Von Manuela Hans 0
Sie wurde nur 21 Jahre alt

Helena Zumsande: Ex-DSDS-Kandidatin verliert den Kampf gegen den Krebs

Helena Zumsande verliert den Kampf gegen ihren Krebs

Helena Zumsande verliert den Kampf gegen ihren Krebs

(© Helena Zumsande / Facebook)

Helena Zumsande nahm vor sieben Jahren an der Erfolgs-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ teil, war mit ihren 14 Jahren jedoch noch zu jung um weiterzukommen. Dieter Bohlen sah das Talent in ihr und bat sie später noch einmal zu kommen. Dazu kam es leider nicht. Helena erkrankte an Krebs und nun verlor sie den Kampf um ihr Leben.

Im Alter von 14 Jahren nahm Helena Zumsande bei DSDS teil und gehört damit zu den jüngsten Teilnehmern der Show. Durch das Vorsingen vor der Jury rund um Dieter Bohlen wollte sie sich ihren Wunsch nach einer Musikkarriere erfüllen. Doch das Leben der jungen Helena sollte sich wenig später bedeutend ändern. Als sie 18 Jahre alt war, ging es Helena Zumsande immer schlechter. Lange war unklar, woher die Magenprobleme kommen. Im Herbst 2014 erhält sie dann die Diagnose. Die damals 20-Jährige hat Magenkrebs im fortgeschrittenen Stadium. Seitdem kämpfte sie um ihr Leben.

Diesen Kampf hat Helena nun verloren. Die Ex-DSDS-Teilnehmerin stirbt mit 21 Jahren an ihrem Krebsleiden. Schon vor einem Jahr teilten ihr die Ärzte mit, dass sie nur eine geringe Überlebenschance hat. Seitdem genoss Helena ihr Leben in vollen Zügen. Auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichten ihre Eltern nun ein Foto von einem Album über ihre Tochter und deren Hoffnung. Darunter bedanken sie sich für die Anteilnahme und teilen Helenas Fans mit, dass die Seite nach der Trauerfeier geschlossen wird.