Von Vanessa Rusert 0
Über Sophia, Thorsten und Ricky

Helena Fürst: Das sagt sie nach dem Dschungel-Aus

Helena Fürst musste das Dschungelcamp am gestrigen Freitagabend kurz vor dem Finale verlassen. Der Abschied von den übrigen Camp-Bewohnern Sophia, Thorsten und Menderes war kühl – Schließlich gab es zwischen Helena und den anderen häufig Streit und Diskussionen. Aber auch nach ihrem Rauswurf sorgt die „Kämpferin aus Leidenschaft“ für Aufruhr und lästert in ihrem ersten Interview in Freiheit weiter über die anderen Dschungel-Stars.

Nein, sie kann es nicht lassen. Helena Fürst (41) sorgte im Dschungelcamp immer wieder für Streitigkeiten und Diskussionen unter den Campern. So geriet sie mit fast jedem ihrer Camp-Kollegen aneinander und machte sich damit bei dem einen oder anderen Dschungel-Insassen unbeliebt. Am gestrigen Freitagabend hatten auch die Zuschauer genug von ihrer streitlustigen Art und wählten Helena, kurz vor dem Finale, aus dem Camp.

Aber auch in ihrem ersten Interview in wiedergewonnener Freiheit nehmen die Lästereien kein Ende. Im Gespräch mit der „Bild“ wettert die „Kämpferin aus Leidenschaft“ weiter gegen Sophia Wollersheim (28) und Thorsten Legat (47). Aber auch Ricky Harris (53) bleibt nicht verschont.

Helena gegen den Rest

So erklärt Helena auf die Frage nach den Streitigkeiten mit Ex-Bundesliga-Spieler Thorsten: „Er hat ein Problem mit mir generell, er hat ein Problem mit starken Frauen und er hatte auch ein Problem damit, dass ich eine starke Konkurrent für ihn war. Die muss man eben ausschalten.“ 

Und auch über Sophia vertritt die 41-Jährige, die im Camp circa acht Kilo verloren hat, eine klare Meinung: „Sophia hat ja erst mit mir angefangen, nachdem Brigitte raus ist. Da kam die andere Sophia. Sie fing an zu lästern und wollte immer bewerten was ich mache“. Auf die Frage, was daran schlimm sei, erklärt Helena weiter: „Das geht sie nichts an“ Ich bin doch ich. Beim Auszug sagt sie zu mit: ‚Tschüss – raus hier! Mach nen Abgang!‘ Das zeigt doch, was für eine Person sie ist. Sie hat versucht gegen mich zu wettern, damit sie besser dasteht.“

Ricky und Helena…

Vor allem zwischen Ricky und Helena kam es im Camp des Öfteren zu regen Auseinandersetzungen. Im Interview wettert die Blondine, die sich mittlerweile von ihren Rasta-Zöpfen verabschiedet hat: „Ohhh, Ricky… Er war für mich eine sehr falsche Person. Ich rieche das. Er hat immer sehr viel Show gemacht. Mit seiner ganzen Höhenangst bei unserer gemeinsamen Prüfung. Er tat dann so, als hätte er ein Weltwunder vollbracht, weil er auf einer Brücke steht.“

Heute Abend kämpfen Sophia, Thorsten und Menderes um die heißbegehrte Dschungelkrone. Der Faktencheck fasst zusammen, wer die besten Chancen auf den Sieg haben könnte.