Von Anita Lienerth 0
„Was Frauen wollen“-Star

Helen Hunt: So sieht die Schauspielerin heute aus

Helen Hunt hat 1998 für ihre Rolle in "Besser gehts nicht" einen Oscar gewonnen

Helen Hunt hat 1998 für ihre Rolle in "Besser gehts nicht" einen Oscar gewonnen

(© Getty Images)

Helen Hunt startete vor rund 30 Jahren ihre Karriere als Schauspielerin. Diese fand in den neunziger Jahren ihren Höhepunkt. Doch was macht der „Was Frauen wollen“-Star eigentlich heute?

Helen Hunt (52) machte sich mit Filmen wie „Besser geht’s nicht“ oder „Cast Away“ an der Seite von Tom Hanks (59) einen Namen. In „Was Frauen wollen“ übernahm sie an der Seite von Mel Gibson (60) vor rund 16 Jahren eine Rolle. Bis heute erfreut sich die Liebeskomödie sowohl beim jungen, als auch beim alten Publikum großer Beliebtheit. Nach diesen großartigen Erfolgen war Helen Hunt in Filmen wie „Soul Surfer“ oder „The Sessions – Wenn Worte berühren“ zu sehen. Im Film „Then She Found Me“ übernahm sie nicht nur eine Rolle, sondern führte auch Regie, schrieb das Drehbuch und war wichtiger Bestandteil der Produktion. Zuletzt war Helen Hunt im Surfer-Film „Ride“ zu sehen.

Für ihre großartigen Darbietungen als Schauspielerin war Helen Hunt im Laufe ihrer Karrier schon für zahlreiche Awards nominiert. Für ihre Darbietung in „Besser geht’s nicht“ erhielt sie 1998 sogar einen Oscar und einen Golden Globe als beste Hauptdarstellerin. Derzeit arbeitet Hunt an der Serie „House of Lies“, bei der sie als Director fungiert. Die Dreharbeiten finden derzeit in Havana statt, wo die Schauspielerin mit ihrem Mann Matthew Carnahan lebt.

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?