Von Mark Read 0
Heino auf Rekordkurs

Heino stellt neuen Download-Rekord in Deutschland auf

Seit drei Tagen ist Heinos neues Album "Mit freundlichen Grüßen" käuflich zu erwerben. Da der Schlager-Altstar hier Lieder von Rammstein, den Ärzten und anderen deutschen Rock-Größen covert, war die Aufmerksamkeit schon im Vorfeld garantiert. Und es funktioniert: Heino stellt einen neuen Rekord im digitalen Bereich auf!


Heute gab es Media Control bekannt: Heino hat einen neuen Rekord aufgestellt. Noch nie wurde in Deutschland ein neues Album an den ersten drei Tagen derart oft heruntergeladen wie "Mit freundlichen Grüßen", das neue Machwerk des mittlerweile 74-jährigen Düsseldorfers. Heino hat es geschafft, im Spätherbst seiner Karriere erfolgreicher zu werden als je zuvor.

Auf "Mit freundlichen Grüßen" covert Heino unter anderem Songs von Rammstein ("Sonne"), den Ärzten ("Junge"), Sportfreunde Stiller ("Ein Kompliment") oder Westernhagen ("Willenlos"). Sogar am deutschen HipHop versucht sich der gebürtige Düsseldorfer: "MFG" von den Fantastischen Vier und "Liebes Lied" von den Absoluten Beginnern haben es ebenfalls auf das Album geschafft.

Schon alleine deshalb hatte "Mit freundlichen Grüßen" jede Aufmerksamkeit in den Medien, bevor es überhaupt erschienen war. In den Download-Trendcharts von Media Control thront die Scheibe nun auf Platz eins. Das Album wurde öfter herunterladen als die Plätze 2 bis 25 zusammen. Im internationalen Vergleich war lediglich das 2011 erschienene "Mylo Xyloto" von Coldplay noch erfolgreicher an den ersten drei Tagen.

Und damit nicht genug: Auch drei Lieder von "Mit freundlichen Grüßen" konnten sich in den Download-Top 100 platzieren: Auf Platz 25 rangiert Heinos Cover von "Junge", seine Version von "Sonne" auf der 89 und schließlich "Haus am See" (im Original von Peter Fox) auf Platz 99.


Teilen:
Geh auf die Seite von: