Von Kati Pierson 0
Die Albumcharts sprechen deutsch

Heino, Andrea Berg & Co.: 5 deutschsprachige Alben in den Charts

Die Top Ten der Albumcharts sind zur Hälfte in deutscher Hand. Fünf von Zehn Alben der Media-Control-Alben-Charts sind besetzt mit deutschsprachigen Alben von Heino, Andrea Berg, Matthias Reim und Co. Das hat man lange nicht gesehen.


Die Albencharts von Media-Control sind derzeit zur Hälfte in deutscher Hand. Dass dort gleich 5 Alben gleichzeitig rangierten, war in den letzten 10 bis 15 Jahren eher die Seltenheit. Jetzt ist es ein eindeutiger Trend, denn immer wieder stürmen deutsche Künstler mit deutschen Titeln auf die vordertsen Plätze.

Heino, Semino Rossi, Helene Fischer, Santiano, Matthias Reim besetzten in den letzten Jahren immer wieder Top Positionen. Bei den aktuellen Albencharts haben wir sogar eine kleine Sensation: 50% sind deutsche Alben.

Platz 1 eroberte sich diese Wocche das Album "Jung brutal gutaussehend" der Hip Hopper Kollegah & Farid Bang. Damit ging der erste Rang bereits zum 4 mal in Folge von einem deutschsprachigen zum nächsten über. Den Anfang machte Andrea Berg, die ihr "20 Jahre - Abenteuer"-Album für zwei Wochen auf Platz 1 setzte. Bevor es danach für eine Woche von Matthias Reim's "Unendlich" abgelöst wurde. Anschließend grüßte für zwei Wochen Heino freundlich von Platz 1.

Sein Album "Mit freundlichen Grüße" ist diese Woche aber immer noch auf Platz 2. Platz 3 hat Andrea Berg fest im Griff. Platz 6 belegt Matthias Reim und sein Album "Unendlich" . Auf Platz 7 findet sich das neue Album "Von den Elben" von der Pagan-Folk-Gruppe Faun.

Deutschsprachige Musik liegt im Trend - kein Wunder verstehen doch weit über 80% der Deutschen die englischsprachigen Titel nicht sofort  oder gar nicht! Den Künstlern und Produzenten befürworten diesen Trend. Wir auch.


Teilen:
Geh auf die Seite von: