Von Manuela Hans 0
Neuer „Tatort“ in Freiburg

Heike Makatsch wird „Tatort“-Kommissarin

Heike Makatsch wird neue "Tatort"-Ermittlerin

Heike Makatsch wird neue "Tatort"-Ermittlerin

(© Getty Images)

Heike Makatsch hat eine neue Rolle ergattert. Sie soll in dem neuen „Tatort“-Film die Hauptrolle übernehmen. Allerdings wird es keine neue Tatort-Reihe geben, sondern lediglich ein einmaliges Special des ARD-Krimis.

Die Schauspieler Til Schweiger (51) und Wotan Wilke Möhring (48) durften schon als „Tatort"-Ermittler Verbrechen aufklären, nun bekommt eine weitere erfolgreiche Schauspielerin die Möglichkeit, sich in der Krimireihe zu beweisen. Nachdem der Koblenzer „Tatort“ abgesetzt wurde, gibt es jetzt einen neuen „Tatort“ in der Stadt Freiburg. Die Hauptrolle der Ermittlerin soll die Schauspielerin Heike Makatsch (44) bekommen. Wie eine Sprecherin des Südwestrundfunks am Donnerstag sagte, gibt es jedoch zunächst nur ein Special für die „Tatort“-Reihe und kein dauerhaftes Ermittler-Team.

Heike Makatsch spielt den Angaben zufolge die Ermittlerin „Ellen Berlinger“, welche als „verlorene Tochter“ in ihre Heimatstadt zurückkehrt. Auch der Arbeitstitel des Krimis wurde schon verraten und lautet „Tatort – 5 Minuten Himmel“. Produziert wird der Film von der Firma Ziegler-Film in Baden-Baden. Momentan laufen in der Stadt schon die Vorbereitungen für den Film. Der Beginn der Dreharbeiten ist für den 8. September angesetzt.

Schon im Jahr 2013 kamen die Gerüchte auf, dass Makatsch eine Rolle als „Tatort“-Ermittlerin übernehmen soll. Nun scheint es so weit zu sein. Wir sind gespannt, wie sich die Ex-Freundin von „James Bond“-Darsteller Daniel Craig (47) in dem Krimi machen wird. Der Ausstrahlungstermin soll im Laufe des nächsten Jahres sein.

 
Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?