Von Kathy Yaruchyk 0
Fashion-Polizei

Heidi Klum will ihren Neuen umstylen

Der Mann an der Seite des Topmodels und Fashion-Profis Heidi Klum muss stets super aussehen, das ist klar. Bisher war das auch kein Problem, denn all ihre vorherigen Männer kamen aus der Promibranche. Doch ihr Neuer scheint nichts am Hut zu haben mit Mode und Fashion. Höchste Zeit für Heidi einzugreifen und angeblich über 10.000 Dollar für das Umsyling von Martin Kristen auszugeben.


Heidi Klum ist stets modisch und stilsicher gekleidet und so sollen am Besten auch die Männer an ihrer Seite auftreten. Bei ihrem noch Ehemann Seal war das kein Thema, schließlich gehört gutes Aussehen zu seinem Job. Doch bei ihrem Neuen, ihrem Ex-Bodyguard Martin Kristen, war das Outfit relativ egal im Beruf. Hauptsache sportlich und bequem.

Doch das Topmodel verlangt nun etwas mehr Stilsicherheit von ihrem Neuen. Aus diesem Grund soll sie Martin vor einigen Tagen mit ins Kaufhaus Barneys geschleppt haben. Dort habe sie, nach Angaben des National Enquirer, fast die komplette Männerabteilung leer gekauft: "Sie hat ihm daher nur ein paar neue Anzüge, einige Shirts und zwei Paar Schuhe gekauft, dennoch war die Rechnung am Ende über 10.000 Dollar hoch, da Heidi nur das Beste vom Besten kauft.“ Doch die Shopping-Aktion war anscheinend kein leichtes Unterfangen, denn der 39 jährige soll ein Shopping-Muffel sein. Zudem, so berichtet ein Insider dem National Enquirer, sei der Bodyguard viel zu stolz um sich vorschreiben zu lassen, was er anziehen soll. Letztendlich willigte Martin jedoch der Fashion-Nachhilfe ein. Wir sind dann mal gespannt auf den nächsten Auftritt!


Teilen:
Geh auf die Seite von: