Von Katharina Sammer 0
Endgültiger Schlussstrich

Heidi Klum und Seal verkaufen ihr gemeinsames Haus

Heidi Klum will nach dem Liebes-Aus mit Seal nun auch die gemeinsame Familienvilla in Los Angeles verkaufen, in der sie bisher mit ihren vier Kindern lebte. Wir verraten euch, was die Luxusvilla alles zu bieten hat und warum es Heidi jetzt vielleicht ausgerechnet nach New York zieht.

Heidi Klum und Seal verkaufen ihr Haus.

Heidi und Seal wollen nach der Scheidung auch ihr gemeinsames Haus verkaufen.

(© Getty Images)

Wie bekannt wurde, will Heidi Klum (41) ihr Haus im kalifornischen Brentwood verkaufen. In der Villa hatte sie seit 2010 mit Ehemann Seal (51) und ihren vier Kindern gelebt. Obwohl sich das Model und der Sänger auch nach ihrer Scheidung noch super verstehen, wollen sie sich jetzt endgültig von der gemeinsamen Bleibe trennen.

Stolzer Preis

Zu haben ist die Luxusvilla für stolze 25 Millionen Dollar – fast 10 Millionen mehr, als Heidi ursprünglich dafür bezahlt hatte. Die Villa im mediterranen Stil hat dafür aber auch einiges zu bieten: Neben acht Schlafzimmern und zehn Badezimmern dürfen natürlich auch ein Swimmingpool und ein eigener Weinkeller nicht fehlen. Ein weiteres Highlight ist außerdem der Ausblick auf den Pazifik und die umliegenden Canyons.

Zieht sie jetzt zu Vito?

Seitdem bekannt wurde, dass Heidi ihre Familienvilla verkaufen will, häufen sich die Gerüchte, dass die Modelmama womöglich plant, mit ihrem neuen Lover Vito Schnabel (27) zusammenzuziehen. Der Kunsthändler lebt und arbeitet hauptsächlich in New York, wo auch Heidi ein Apartment besitzt. Zur Zeit dreht sie dort außerdem die Shows "America's Got Talent" und "Project Runway".

Ein dauerhafter Umzug nach New York wäre also eine perfekte Möglichkeit, um Karrie und Liebe zu verbinden - zumal es zwischen Heidi und Vito ja immer ernster zu werden scheint!


Teilen:
Geh auf die Seite von: