Von Mark Read 0
Rückkehr nach Hause

Heidi Klum moderiert die MTV EMAs in Frankfurt

Heidi Klum als TV-Moderatorin auf deutschem Boden? Da denkt man sofort an "Germany's Next Topmodel". Doch die Klum moderiert auch abseits ihrer eigenen Model-Show. Im November wird sie durch die MTV Europe Music Awards führen.


Am 11. November werden wie jedes Jahr zu dieser Zeit die MTV Europe Music Awards, kurz EMAs, vergeben. Die bedeutendste europäische Auszeichnung des Musikfernsehens lockt immer zahlreiche Superstars in eine europäische Metropole, diesmal nach Frankfurt. Da ließen sich die Macher der Gala auch nicht lumpen und verpflichteten mit Heidi Klum ein prominentes Gesicht als Moderatorin.

"Ich fühle mich geehrt, die MTV EMAs 2012 genau bei deren Rückkehr in mein Heimatland Deutschland moderieren zu dürfen", wurde Klum zitiert. Das Supermodel stammt gebürtig aus Bergisch Gladbach, das gerade einmal zwei Autostunden von Frankfurt entfernt liegt. "Die MTV EMA sind eine der bedeutendsten Nächte der globalen Musik-, Mode- und Kulturszene", schwärmt die 39-Jährige weiter.

Die meisten Nominierungen für die von MTV und VIVA gemeinsam übertragene Veranstaltung erhielt Rihanna. Die Popsängerin aus der Karibik ist gleich sechsmal nominiert. Doch auch Taylor Swift (fünf Nominierungen) sowie Justin Bieber und Katy Perry (je vier Nominierungen) dürfen sich Hoffnungen auf einige Trophäen machen. Im Kampf um den „Best German Act” treten außerdem Cro, Seeed, Udo Lindenberg, Tim Bendzko und Kraftklub gegeneinander an.


Teilen:
Geh auf die Seite von: