Von Stephanie Neuberger 0
Trennung ist hart

Heidi Klum bricht ihr Schweigen

Anfang diesen Jahres gaben Heidi Klum und Seal das Ende ihrer Ehe bekannt. Während der 49-Jährige in Talkshows über das Ende der Beziehung sprach, schwieg Heidi Klum. Nun spricht auch das Model erstmals über das Eheaus.


2005 heirateten Seal und Heidi Klum. Seitdem erneuerten sie jedes Jahr ihr Eheversprechen. Die Zwei galten als Traumpaar. Gemeinsam hat das Paar vier Kinder. Doch dann folgte Anfang diesen Jahres plötzlich das Eheaus. Seal sprach ausführlich in einigen Talkshows über das Ende ihrer Liebe. Sie hätten sich auseinandergelebt, hieß es im Statement. Heidi Klum schwieg über die Trennung. Bis jetzt.

Für die aktuelle Ausgabe der amerikanischen "Elle" brach das Model ihr Schweigen und gesteht: "Es ist hart". Selbstverständlich hat das Ende ihrer Ehe auch die 38-jährige schwer getroffen. "Ich fühle mich wie im Auge eines Tornados. Die Gefühle in meinem Inneren sind ein Tornado. Und die Welt da draußen, die all die verrückten Sachen mit dir macht – ob du es willst oder nicht – ist ein anderer Tornado!“ Sie sei weder "aus Stein" noch "ein Roboter", erklärte die 38-jährige. Doch zu den genauen Gründen, die zur Trennung führten, möchte Heidi nichts sagen. Außerdem stellt sie klar, dass sie nicht jeden Bericht über sie und ihren Ex kommentieren wird. Doch die Moderatorin von "Germany's Next Topmodel" gibt auch zu, dass nur die guten Momente ihrer Beziehung mit der Öffentlichkeit geteilt wurden. Auch wenn Heidi Klum im Interview mit dem Modemagazin keine Einzelheiten preisgeben möchte, räumt sie mit einem Gerücht dennoch auf. Sie habe Seal keineswegs gesagt, was er machen darf und was nicht.

Heidi Klum möchte nun in erster Linie für ihre vier Kinder stark sein. Sie sei "eine Löwin", die ihre Kinder schützt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: