Von Mark Read 0

Heather Locklear: Fahrerflucht?


Heather Locklear, die durch die Serie Melrose Place bekannt wurde, ist scheinbar erneut mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Bereits 2008 musste sich die Schauspielerin wegen Trunkenheit am Steuer vor Gericht verantworten und wurde zu drei Jahren auf Bewährung verurteilt. Nun soll sie Fahrerflucht begangen haben, nachdem sie in Los Angeles ein Verkehrsschild umgefahren hat.

Scheinbar dachte sich Heather Locklear, dass keiner sie beim Vergehen beobachtet hat und fuhr einfach weiter. Dies war aber eine schlechte Entscheidung. Denn schon kurze Zeit später stand die Polizei vor ihrer Haustür mit Fragen zum Tathergang. Anscheinend fand die Spurensicherung Hinweise, die zum Auto von Heather Locklear führten. Die Schauspielerin hat sich aber kooperativ gezeigt, sodass sie nicht mit auf das Polizeirevier musste. Was sie genau aussagte, ist natürlich nicht bekannt, aber sie muss im Mai vor Gericht wegen des Verdachts auf Fahrerflucht erscheinen.

Derzeit gibt es aber keine Beweise dafür, dass die Schauspielerin zum Zeitpunkt des Unfalls Alkohol im Blut hatte. Heather Locklear soll vermutlich den Bordstein hochgefahren sein und dabei das Schild umgefahren haben, so der Polizeisprecher. Wir werden im Mai wahrscheinlich genaueres erfahren, wenn ein Richter klären muss, was genau passiert ist und welchen Einfluss die angebliche Fahrerflucht auf Heather Locklears Bewährungsstrafe hat.


Teilen:
Geh auf die Seite von: