Von Lisa Winder 1
R.I.P. Heath Ledger

Heath Ledger: Heute wäre er 34 Jahre alt geworden

Heath Ledger galt als Hollywoods "junger wilder". Mit dem Sonnyboy Image konnte er nicht viel anfangen und auch nicht mit der Welt der Reichen und Schönen. Mit nur 28 Jahren verstarb der australische Schauspieler im Jahr 2008. Heute wäre er 34 Jahre alt geworden.


Heath Ledgers Geschichte ist tragisch. Mit nur 28 Jahren verstarb der Schauspieler am 22. Januar 2008 in New York an einem Cocktail aus Schmerz- und Schlaftabletten.

Ledger entwickelte sich vom Teenie-Stars zu einem ernstzunehmenden Charakterdarsteller und galt in seiner Generation als einer der hoffnungsvollsten Schauspieler.

In den Neunziger Jahren begeisterte er die Teenies mit Filmen wie "10 Dinge die ich an dir Hasse" oder "Ritter aus Leidenschaft". Doch sein Sunnyboy-Image legte er bald ab. Seinen großen Durchbruch feierte der Australier mit "Brokeback Mountain" und wurde fortan nur noch der "junge Brando" genannt.

Doch Ledger hatte keine Lust auf das Star dasein, alles was er wollte war ein normales ruhiges Leben. Seine Rollen wurden nachdenklicher, düsterer und schräger. Er verabscheute den Ruhm auf eine Art und Weise. Widmete sich Independent Film-Projekten wie "I'm Not There", in dem die Geschichte von Folk-Legende Bob Dylan erzählt wird.

Doch ganz die Finger von den großen Hollywood-Projekten konnte er doch nicht lassen. Eine seiner letzten Rollen war der durchgenallte "Joker" in der Batman-Verfilmung "The Dark Knight". Für seine Darstellung des Joker wurde er 2009 postum mit dem Oscar als Bester Nebendarsteller ausgezeichnet.

In Michelle Williams fand er eine Partnerin die eine ähnliche Einstellung zu Hollywood hatte. Die beiden lernten sich am Set von "Brokeback Mountain" kennen. 2005 kam ihre Tochter Matilda zur Welt, doch Ledger und Williams trennten sich im Jahr 2007 wieder. Grund dafür soll sein Suchtproblem gewesen sein.

Heute am 4. April 2013 wäre Heath Ledger 34 Jahre alt geworden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: