Von Stephanie Neuberger 0
Die geborene Mutter

Hayden Panettiere & Wladimir Klitschko: Bald ein Baby?

Hayden Panettiere ist offenbar bereit eine Familie zu gründen. In einem Interview sprach die Schauspielerin nun darüber, dass sie gerne Kinder hätte und glaubt, für die Rolle als Mutter geschaffen zu sein. Außerdem sprach sie auch über ihren Freund, Boxer Wladimir Klitschko.


Die Gerüchte um eine Verlobung mit Wladimir Klitschko hat Hayden Panettiere noch nicht kommentiert. Dafür sprach die 23-Jährige darüber, Mutter werden zu wollen. Die Schauspielerin ist sich sicher, dass es keinen besseren Job auf der Welt gibt und dass sie die geborene Mama sei. Tatsächlich kann sie sich nicht vorstellen, dass Kinder ihr Leben einschränken würden. "Ich fühle mich, als wäre ich dazu geboren, eine Mutter zu sein", sagt sie im Interview mit der amerikanischen Ausgabe der "Glamour" und fügt hinzu: "Das Mutterdasein ist das Schönste und Aufregendste. Es gibt nichts, von dem ich glaube, dass ich es nicht schaffen könnte, während ich Kinder habe." Ohne weiteres würde Hayden ihre Freiheit für möglichen Nachwuchs aufgeben.

Konkret zu den angeblichen Hochzeitsplänen äußerte sich Hayden nicht. Dennoch sprach sie über ihre Beziehung zum Boxer. Auf die Frage, ob er vielleicht der Mann ihres Lebens ist und der Vater ihrer Kinder werden könnte, sagte sie: "Es würde mich jetzt nicht wirklich schocken.“

Klingt ganz danach als sei es sehr ernst zwischen dem Paar. Nach einer längeren Trennung fanden die beiden Anfang des Jahres wieder zusammen. Unlängst kamen Gerüchte auf, wonach Wladimir um die Hand der Schauspielerin angehalten haben soll. Offiziell bestätigt ist die Verlobung allerdings nicht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: