Von Mark Read 0
Peinliche Geldmacherei

Hayden Panettiere: Autogramme gibts nur gegen Bares!

Hayden Panettiere gab sich gestern die Ehre auf der Fan Expo Canada Convention. Den ganzen Tag verbrachte sie in Toronto, schrieb Autogramme und ließ sich mit Fans ablichten. Tolle Sache, könnte man meinen! Nur leider mussten genau diese Fans dafür blechen, denn von irgendwas muss Miss Panettiere ja auch leben!


Peinliche Geschichte für Hayden Panettiere! Aber offensichtlich war sie sich dafür nicht zu schade, denn die Besucher der Fan Expo Canada Convention, die ein Foto mit Hayden oder ein Autogramm von ihr haben wollten, mussten dafür bezahlen, und das nicht zu knapp. Pro Autogramm kassierte Hayden 30 Dollar, für gemeinsame Fotos mussten die Fans 45 Dollar bezahlen.

Nachdem Haydens Serie "Heroes" letztes Jahr in den USA abgesetzt wurde, gab es für Hayden Panettiere nicht mehr viel zu tun. Gerade war sie zwar noch in Scream 4 im Kino zu sehen, aber anscheinend haben die nicht besonders gut bezahlt, denn sonst würde Hayden sich nicht von ihren Fans für Autogramme und gemeinsame Fotos bezahlen lassen. Andere Stars, die auf der Veranstaltung vertreten waren, nahmen für Gefälligkeiten dieser Art kein Geld. Wir sagen: Absolutes No-Go! Schäm Dich, Hayden!


Teilen:
Geh auf die Seite von: