Von 0
Kim und Kanye in Paris!

Haute Couture Week in Paris

Das nennt man mal modische Gleichzeitigkeit! Während in Berlin Deutschlands angesagteste Designer ihre neuen Frühling/Sommer Kollektionen für das Jahr 2013 vorstellen und die Hauptstadt vor lauter modewütiger Leute brummt, lassen die letzten Haute Couture Häuser die Hüllen fallen und präsentieren die künstlerische Seite der Mode.


Vom 1. Juli bis zum 5. Juli wird in Paris die Haute Couture für Herbst/Winter 2012 gezeigt. Nicht jeder ist aber die Cremé de lá Cremé und darf sein Unternehmen Maison de Couture, sich selbst Grand Couturier und seine Kollektion Haute Couture nennen! Jedes Jahr müssen sich die Modedesigner mit ihren Werken bei der Chambre Syndicale de la Haute Couture bewerben. Die Bedingungen für eine Haute Couture Kollektion sind ziemlich hoch, doch die Chambre Syndicale de la Haute Couture kann auch Ausnahmen machen. Viele der großen Modehäuser entwerfen auch aus Kostengründen keine Haute Couture Kollektion mehr (Balmain) oder setzen eine Saison aus (Givenchy, Lacroix). Die Zahl der großen Schneider ist jedoch sehr zurück gegangen. Nach dem zweiten Weltkrieg waren es insgesamt etwa 100 Mitglieder in der Chambre, 2011 sind es nur noch 15 Modehäuser mit diesem Namen!

Neben den Bekannten und Großen wie Chanel, Valentino und Versace werden auch junge Gastmitglieder wie Yiqing Yin, Iris Van Herpen oder Maxime Simoens ihre Entwürfe in Szene setzten. Das größte Highlight ist jedoch die Show von Raf Simons, der zum aller ersten Mal eine Haute Couture Kollektion für Dior vorführt.

Natürlich reisen alle wichtigen Leute im Modebusiness sowie modeverliebte Stars. Unter ihnen Diane Kruger, Anna Wintour, Poppy Delevingne, Milla Jovovich, natürlich das neue It-Paar Kim Kardashian mit Freund Kanye West, Alexa Chung und Clemence Poésy.


Teilen:
Geh auf die Seite von: