Von Martin Müller-Lütgenau 0
Liebes-Reunion in Reichweite

Hat Kristen Stewarts Mutter das Treffen mit Robert Pattinson eingefädelt?

Die Gerüchteküche um Kristen Stewart und Robert Pattinson brodelt. Nachdem sich die beiden ‟Twilight“-Stars vergangene Woche das erste Mal seit ihrer Trennung wieder privat trafen, scheint sogar ein Liebes-Comeback möglich. Im Hintergrund soll Stewarts Mutter fleißig daran arbeiten, dass die beiden Schauspieler wieder zusammenfinden.

Es wäre nichts weniger als das Liebes-Comeback des Jahres. Vergangene Woche berichteten mehrere Medien übereinstimmend, dass Kristen Stewart und Robert Pattinson sich heimlich in einem ihrer ehemaligen Liebesverstecke getroffen haben. Die Fans der ‟Twilight"-Sage hoffen seitdem darauf, dass die beiden Schauspieler wieder zusammenfinden. Hauptverantwortlich für das Stelldichein der beiden war offenbar niemand Geringeres als Stewarts Mutter.

‟Rob hat es sehr genossen, Kristen zu treffen“

‟Jules Stewart ist wie eine Leihmutter für Robert“, erklärt ein Insider gegenüber dem Magazin ‟Grazia“, ‟sie hat sich mit ihm in Verbindung gesetzt und das Treffen mit Kristin arrangiert. Kristen will Robert dabei helfen, sein Leben in den Griff zu bekommen. Sie ist immer noch verrückt nach ihm.“ Vieles spricht somit dafür, dass wir Kristen und Robert schon in Kürze wieder gemeinsam in der Öffentlichkeit sehen werden. Wir dürfen gespannt sein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: