Von Lena Gertzen 0
Es steht Aussage gegen Aussage

Hat Jennifer Lawrence den Vorfall mit Miley Cyrus nur erfunden?

Schauspielerin Jennifer Lawrence (23) scheint peinliche Zwischenfälle magisch anzuziehen. Gestand sie erst kürzlich in der amerikanischen "Late Night"-Show, dass sie sich bei einer After-Party beinahe auf Miley Cyrus (21) Schuhe übergeben musste, will die "Wrecking Ball"-Sängerin von diesem Vorfall nichts mitbekommen haben.

Jennifer Lawrence hat eine neue Frisur

Jennifer Lawrence

(© Getty Images)
Miley Cyrus bei den Elton John Aids Awards

Miley Cyrus

(© Getty Images)

Da hat sich Jennifer Lawrence mal wieder in eine unangenehme Situation gebracht. Erzählte sie erst kürzlich Talkmaster Seth Meyers (40) eine witzige Geschichte über die Oscar-Nacht, in welcher sie sich im Beisein von Miley Cyrus übergeben musste, lässt die sie eiskalt auflaufen und stellt klar, dass dieser Vorfall so nie stattgefunden hat.

Miley total unwissend

Laut dem "Mirror" erinnert sich Miley an keine derartige Situation während der Oscar-Nacht. Nachdem sie an besagtem Abend von einem Fan auf den Vorfall angesprochen worden ist, soll die Sängerin direkt nach der Veranstaltung ein Dementi auf Twitter verfasst und gepostet haben. Wenige Stunden später war der Tweet allerdings wieder gelöscht.

Die Wahrheit bleibt ein Geheimnis

Wahrscheinlich wissen nur die beiden, was in der besagten Nacht tatsächlich passiert ist. Peinlich ist dieser Vorfall aber mittlerweile auf jeden Fall - für beide.


Teilen:
Geh auf die Seite von: