Von Jasmin Pospiech 0
Nach angeblichem Betrug

Hat Jennifer Aniston mit Justin Theroux Schluss gemacht?

Das neue Traumpaar Hollywoods soll sich getrennt haben. Denn er habe sie monatelang mit seiner Ex betrogen. Ist diese angeblich so glückliche Beziehung tatsächlich gescheitert?


Jennifer Aniston hat wirklich kein glückliches Händchen mit den Männern. Erst schnappte ihr Angelina Jolie (37) ihre große Liebe, Hollywoodschnuckel Brad Pitt (48), weg, dann folgten Liebespleiten mit Vince Vaughn, John Mayer und Gerard Butler. Meist lag es daran, dass sie unbedingt ein Baby wollte, da sie ihre biologische Uhr ticken hörte und die Männer sich überfordert fühlten. Mit Justin Theroux aber sollte alles anders werden. Er war ihr Traummann, der würdige Nachfolger ihres Exmanns und so ganz anders wie er. Braungebrannt, schwarze Haare, feurige Augen - ein wahrer Bad Boy eben, dem die Frauen zu Füßen liegen. Es schien jedoch, dass Jennifer Aniston ihn gebändigt hatte. Von Hochzeit, Haus und Kindern wurde gemunkelt, doch Aniston blieb cool - sie wolle sich jetzt erst einmal auf ihre Beziehung konzentrieren und sei überglücklich.

Doch nun das. Sie soll ihren Freund nach einem Dinner in einem schicken Restaurant in Santa Monica in den Wind geschossen haben! Weil er sie mit seiner Ex monatelang betrogen haben soll! Das hätte sie vielleicht noch verzeihen können, aber als sie ihn darüber aufklärte, dass sie jemanden brauche, der hundertprozentig hinter ihr steht, soll er angeblich nur unbeteiligt die Achseln gezuckt haben. Das war zu viel für die ehemalige "Friends"-Darstellerin und sie machte kurzerhand Schluss mit Justin. Dieser soll noch versucht haben, sie umzustimmen, aber sie blieb hart.

Ist etwas an den Gerüchten dran? Wie üblich dementiert ihre Sprecherin und meint, dass alles nur erfunden wäre. Dem Paar ginge es gut und es sei immer noch glücklich zusammen.

Wenn sich die Gerüchte vermehren sollten, dann abwarten, wie lange noch...


Teilen:
Geh auf die Seite von: