Von Stephanie Neuberger 0
"Harry Potter" Star verstorben

"Harry Potter" Star Richard Griffiths ist tot

Der Schauspieler Richard Griffiths ist verstorben. Wie verschiedene Medien berichten, verstarb der "Harry Potter" Star nach Komplikationen nach einer Herz-OP. Weltweite Bekanntheit erlangte der Schauspieler mit seiner Rolle als Harrys Onkel in den Verfilmungen von "Harry Potter".


Wie bekannt wurde, ist Richard Griffiths tot. Der Star aus "Harry Potter" wurde nur 65 Jahre. Er starb an den Folgen einer Herz-Operationen. Genauere Details zur Todesursache und Art der Komplikationen gibt es bisher noch nicht.

Weltruhm erlangte Griffiths mit seiner Rolle in "Harry Potter". Dort spielte er die Rolle von Harrys Onkel Vernon Dursley. In England war er bereits durch verschiedenen Verfilmungen Nebenrollen noch vor der Verfilmung der "Harry Potter" Bücher bekannt. Richard Griffiths spielte neben "Harry Potter" auch Rollen in Filmen wie die "Die nackte Kanone 2 1/2" und "Sleepy Hollow" sowie in dem "Fluch der Karibik"-Teil "Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten".

Die Industrie trauert um einen guten und geschätzten Schauspieler. "Harry Potter" Darsteller Daniel Radcliffe gab bereits einen kurzen Kommentar zum Tod von Richard Griffiths ab: „Richard war in den wichtigsten Momenten meiner Karriere an meiner Seite.“

Neben zahlreichen Auszeichnungen für seine schauspielerischen Leistungen wurde er 2007 von Queen Elizabeth II. zum Officer des "Order of the British Empire" ernannt.

Unser Beileid gilt der Familie und den Angehörigen von Richard Griffiths.


Teilen:
Geh auf die Seite von: