Von Fatmata Abu-Senesie 0
Erschreckende Diagnose

„Harry Potter“-Star John Hurt hat Krebs

John Hurt

John Hurt

(© Getty Images)

In den „Harry Potter“-Filmreihen verkörperte John Hurt die Rolle des „Mr. Ollivander“ - der Zauberstabmachers und Besitzers des Ladens in der Winkelgasse. Doch nun erreichte uns eine traurige Meldung über den beliebten Schauspieler: Er ist an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt.

Der britische Theater- und Filmschauspieler Sir John Vincent Hurt (75) ist an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt. Das wurde in einem offiziellen Statement des 75-Jährigen gegenüber der „Press Association“ bekanntgegeben: Ich bin kürzlich mit Bauchspeicheldrüsenkrebs im Anfangsstadium diagnostiziert worden. Ich bin in Behandlung und, genau wie das Mediziner-Team, mehr als optimistisch, dass das Ergebnis zufriedenstellend sein wird.“

John Hurt hat Krebs

John Hurt fügte jedoch hinzu, dass er trotz der schlimmen Diagnose weiterhin seiner Tätigkeit als Schauspieler nachgehen wolle. Neben den medizinischen Behandlungen konzentriere er sich auf sein bevorstehendes Projekt „Jeffrey Bernard Is Unwell“ für BBC Radio 4.

„Harry Potter“-Star optimistisch

Der Hollywood-Star ist seit 1962 im Show-Geschäft tätig und wurde vor allem durch seinen Part in den Filmen „12 Uhr nachts – Midnight Express“ (1978) und „Elefantenmensch“ (1980) berühmt. Für beide Rollen wurde er mit einem Oscar und einem Golden Globe geehrt. Außerdem war er 2001, 2010 und 2011 in „Harry Potter“ als Zauberstabmacher „Mr. Ollivander“ zu sehen. Übrigens: Im November 2016 kommt der „Harry Potter“-Spin-off in die Kinos!

Interessant! 10 Geheimnisse über „Harry Potter“

Quiz icon
Frage 1 von 11

"Harry Potter" Quiz Was sind "Muggels"?