Von Lena Gertzen 0
Wird Emma Watson bald wieder zur Hexe?

"Harry Potter" Spin-off: So erfolgreich ist "Hermine" heute

Eine ganze Generation wuchs mit J.K. Rowlings Geschichten über den jungen Zauberschüler "Harry Potter" auf. Die Geschichte war mit dem achten Teil auserzählt - doch das wird sich jetzt ändern! Auf dem Internetportal "Pottermore“ hat Rowling endlich erste Hinweise auf die lang ersehnte Spin-off-Story preisgegeben.

BG: 10 Geheimnisse über Harry Potter

Emma Watson als "Hermine Granger"

(© United Archives / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Bereits sieben Jahre ist es her, dass der junge Zauberer "Harry Potter" das letzte Mal von sich hören machte. Mit dem achten Teil der "Harry Potter"-Bücher war Schluss, allerdings werden die Charaktere in einem Spin-off nun erneut zum Leben erweckt.

"Hermine" ist zweifache Mutter

Die ehrgeizige "Hermine" ist mittlerweile Mutter zweier Kinder - Sohn "Hugo" und Tochter "Rose". Sie hat es - wie hätte es anders sein können - beruflich sehr weit gebracht und arbeitet als stellvertretende Leiterin der Abteilung für Magische Strafverfolgung. Ihr Ehemann, "Ron Weasly", hat es leider nicht so weit gebracht: Er arbeitet lediglich im Zauberladen der Familie "Weasly".

"Harry" ist laut den Informationen auf "Pottermore" mittlerweile stolze 34 Jahre alt, kämpft bereits mit den ersten grauen Haaren und ist seiner runden Brille bis heute treu geblieben. Schnell wird deutlich: Auch an dem Zauberschüler zieht die Zeit nicht spurlos vorbei. Weiterhin deuten die wenigen Zeilen der magischen Klatschkolumne stark darauf hin, dass es in der Ehe von "Harry" und "Ginny" derzeit einige ernsthafte Probleme gibt.

Probleme in der Liebe

Doch die Ehe der beiden ist nicht die einzige, die nicht optimal läuft. Wie Rowling erst Anfang des Jahres offen zugab, bereue sie im Nachhinein, dass "Hermine" und "Ron" ein Paar wurden und nicht "Harry" der Mann an "Hermines" Seite wurde. Realistisch betrachtet würde diese Ehe ihrer Meinung nach nicht halten. Ob sie mit dieser Aussage Recht behalten wird? Schließlich hat niemand anderes wie sie es so sehr in der Hand, wie es mit unseren "Harry Potter"-Lieblingen weitergeht...

Im wahren Leben geht es Emma Watson (24), Daniel Radcliffe (25) und Co. dafür aber sehr gut. Insbesondere Daniel schwebt mit seiner Freundin auf Wolke sieben.

Ihr seid auch im "Harry Potter"-Fieber? Dann klickt euch durch unsere Bildergalerie der Stars und seht, wie "Ginny" und Co. früher und heute aussehen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: