Von Mark Read 0

"Harry Potter": Rekordverdächtiger Kinostart für den letzten Film


Seit einigen Tagen stürmt Zauberlehrling Harry Potter in "Die Heiligtümer des Todes Teil 2" über die Kinoleinwände. Der achte und letzte Teil der mega-erfolgreichen Saga jagt außerdem nicht nur in Deutschland, sondern auch in den USA und England Rekorde.

Wie "Media Control" berichtet, drängten in der Bundesrepublik schon am Donnerstag, als der Film in die Kinos kam, über 330.000 Menschen in die Lichtspielhäuser. Im Laufe des Wochenendes stieg die Zahl auf 1,58 Millionen. Dass "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2" damit an die Spitze der deutschen Kinocharts schießt, ist klar. Vielleicht wird sogar ein Rekord für die Ewigkeit aufgestellt? In den USA ist dies jedenfalls schon geschehen, denn dort knackte das spektakuläre letzte Teil der Filmsaga den Startrekord in den Kinos.

An den ersten drei Tagen spielte der Film unfassbare 168 Millionen Dollar ein und übertrumpfte damit den bisherigen Rekordhalter "Batman: The Dark Knight". Weltweit steht der letzte "Harry Potter" damit schon bei fast 500 Millionen Dollar. Geht es im bisherigen Tempo weiter, dürfte die Milliardengrenze nur noch eine Frage der Zeit sein. Eins steht jedenfalls fest: Die Welt ist im Harry-Potter-Fieber!


Teilen:
Geh auf die Seite von: