Von Anita Lienerth 0
„Indiana Jones“-Star musste Notlanden

Harrison Ford: Sein Sohn meldet nach seinem Flugzeugabsturz über Twitter zu Wort

Vor wenigen Tagen stürzte Harrison Ford mit seinem Kleinflugzeug in Kalifornien ab. Der Schauspieler liegt seitdem immer noch im Krankenhaus. Nun meldet sich sein Sohn Ben über Twitter zu Wort und gibt Aufschluss über den Gesundheitszustand seiner Vaters.

Harrison Ford spricht über "Wetten, dass...?"

Harrison Ford

(© Getty Images)
Ben Ford bedankt sich via Twitter für die Anteilnahme

Ben Ford bedankt sich via Twitter für die Anteilnahme

(© Getty Images)

Harrison Ford (72) musste am 5. März mit seinem Kleinflugzeug notlanden, nachdem die  Motoren plötzlich versagten. Auf einem Golfplatz kam der „Indiana Jones“-Darsteller zum Landen. Harrison Ford wurde sofort mit Verletzungen in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert. Ersten Meldungen zufolge geht es dem Schauspieler den Umständen entsprechend gut. Dennoch liegt Ford immer noch im Krankenhaus.

Auf Twitter meldete sich nun Harrison Fords Sohn Ben (47) zu Wort. Dort postet er: „Wir möchten euch allen für eure Anteilnahme danken. Dad bekommt die bestmögliche Pflege, ist auf dem Weg der Besserung und in starker körperlicher und geistiger Verfassung“. Harrison Ford hat sich bei seinem Unfall die Hüfte und einen Knöchel gebrochen, jedoch ist er nun wieder auf dem Weg der Besserung.


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?