Von Nils Reschke 1
Die Harald Schmidt Show

Harald Schmidt: Verwirrung um die Zukunft seiner Show

Nach dem Aus ist vor dem Neustart: Harald Schmidt streut Indizien, dass es mit seiner Show am späten Abend auf einem anderen Sender weitergehen wird. Oder macht er sich einfach nur noch lustig über seinen „Kuschelsender“?


Am 3. Mai flackert die „Harald Schmidt Show“ ein letztes Mal bei Sat.1 über die Mattscheibe. Eigentlich sollte sich dann das „Lästermaul der Nation“ von seinem Publikum dann in die Sommerpause verabschieden. Tatsächlich wird es aber, wie promipool.de bereits berichtete, ein Abschied für immer werden. Zumindest in Schmidts „Kuschelsender“, denn irgendwie deuten die Indizien, die Harald Schmidt hier und da in seinen Noch-Sendungen einstreut, dann doch wieder darauf hin, dass es eine Fortsetzung seiner Late-Night-Show geben könnte – dann natürlich auf einem anderen Sendeplatz.

„Es ist die Frage, welches Kabel wir dann brauchen“, scherzte Harald Schmidt nämlich jüngst im Duett mit seinem Bandleader Helmut Zerlett, der an jenem Tag der Aufzeichnung seinen Geburtstag feierte. Schmidt sei gespannt, wo „wir im nächsten Jahr deinen Geburtstag feiern, Helmut“, meinte die spitzeste Zunge Deutschlands. Dass es „mit Sicherheit“ in diesem Studio sein werde, daran hatte der Moderator offensichtlich keine Zweifel. Verhandelt Schmidt mit seinem Team also hinter den Kulissen längst mit einem anderen Sender? Die Fangemeinde des Satirikers ist freilich nicht klein, und sie würde es freuen. Die Quoten waren auf Sat.1 allerdings nicht gut genug.

So richtig doppeldeutig wurde es dann noch, als Gast Sarah Wiener sich an die Seite von Harald Schmidt gesellte. Froh sei sie, es noch zu ihm in die Sendung geschafft zu haben, outete sich die Köchin als Fan. Schmidts schlagfertige Antwort: „Du wirst noch häufiger kommen.“ Wiener schaute verdutzt, der Moderator klärte sie auf: Die Show liefe ja noch lange, nur eben dann nach dem 3. Mai nicht mehr auf Sat.1: „Das muss man doch korrekt sagen.“ Nimmt sich Harald Schmidt und sein Scheitern da selbst auf die Schippe? Oder spielt er den gekränkten Eitlen, den keiner mehr haben will? Fortsetzung folgt... vielleicht, aber nicht auf Sat.1.


Teilen:
Geh auf die Seite von: