Von Andrea Hornsteiner 3
Harald Glööckler will nicht mehr

Harald Glööckler setzt seine Doku-Serie "Glanz und Gloria" ab

Die Einschaltquoten von "Glanz und Gloria" sinken zunehmend. Nun zieht Harald Glööckler persönlich die Notbremse: Er will seine Doku-Serie absetzen.


Seine Fans sollten sich nun lieber hinsetzen. Denn jetzt wurde bekannt, dass Harald Glööckler persönlich seine Doku-Serie absetzt. Denn nun wurde bekannt, dass der 47-Jährige persönlich sich dagegen entschieden hat, "Glanz und Gloria" fortzusetzen. Der 47-Jährige hat laut eigener Aussage genug davon, sich von den Kameras ständig begleiten zu lassen. Es sei einfach nicht sein Ziel, sein Leben lang Dokus zu drehen.

Bereits in einem Interview, dass er vergangenen Dezember gab, erklärte Harald Glööckler, dass er in zehn Jahren nicht mehr in der Öffentlichkeit stehen möchte. Stattdessen möchte sich der 47-Jährige in eine Villa in Südfrankreich zurückziehen.

Jetzt wurde auch bekannt, dass ohnehin nur eine Staffel von "Glanz und Gloria" ursprünglich geplant gewesen sei. Doch Harald Glööckler ließ sich dann doch zu einer Zweiten überreden. Doch die Fortsetzung lief nicht so gut, wie die davor, an. Mit seinem Entschluss kommt der Designer einer eventuellen Absetzung seiner Sendung durch VOX zuvor.

Doch keine Sorgen: Einige Folgen wird es noch geben. So begleiten die Kameras am kommenden Dienstag Harald Glööckler bei seinem Besuch in einer Schönheitsklinik in Istanbul.


Teilen:
Geh auf die Seite von: