Von Kathy Yaruchyk 0
Neuanfang

Harald Glööckler plant eine Scheidungskollektion

Nach der Scheidung wollen viele Frauen oftmals eine Radikalveränderung: Da müssen ein neuer Haarschnitt, neue Haarfarbe und eine neue Garderobe her, schließlich will man einen Neuanfang. Genau für diese Frauen will der Designer schon im März eine "Scheidungskollektion" auf den Markt bringen.


Modeschöpfer Harald Glööckler (47) hat schon wieder eine neue Verkaufsidee: Er plant eine "Scheidungskollektion" auf den Markt zu bringen: "Revolutionär wie ich nun mal bin, habe ich beschlossen, 2013 als erste Amtshandlung als Prince of Fashion eine exklusive Scheidungskollektion für frisch geschiedene Damen auf den Markt zu bringen. Sie wird ab Ende März, eventuell schon ab Mitte März, online zu kaufen sein“, so Deutschlands bekanntester Paradiesvogel gegenüber der "Welt am Sonntag".

Nach der Scheidung wollen Frauen oftmals einen Neuanfang mit einer Radikalveränderung. Viele entscheiden sich dann für einen neuen Haarschnitt und nicht selten auch für einen Garderobenwechsel: "Es ist ein neuer Lebensabschnitt; eine einschneidende Veränderung im Leben dieser Frauen, die ganz offensichtlich und für mich auch verständlicherweise den Wunsch in sich birgt, dies auch äußerlich zu demonstrieren und auch zu dokumentieren”, so der Designer im Interview.

Der Glitzer-König hat dieses Phänomen schon lange beobachtet und sich gefragt, wieso es so viele Brautkollektionen, aber keine einzige für die Zeit nach Scheidung gibt. Aus diesem Grund hat er sich für diese Kollektion entschieden: "Für viele hat es sich auch gelohnt, die können dann richtig einkaufen. Die sind den Mann los, und der Mann ist sein Geld los”, scherzt der 47-Jährige.


Teilen:
Geh auf die Seite von: