Von Stephanie Neuberger 0
Eine Prinzessin wird 40 Jahre

Happy Birthday Prinzessin Mary von Dänemark

Eine Australierin hat die Herzen des dänischen Volkes erobert. Heute feiert Prinzessin Mary von Dänemark ihren 40. Geburtstag. Grund genug, der Frau von Kronprinz Frederik herzlich zu gratulieren und ihr die Kolumne zu widmen.


Prinzessin Mary ist der Star des dänischen Königshauses. Obwohl die Prinzessin vom Volk geliebt wird, muss sie hin und wieder ein wenig Kritik einstecken. Heute feiert Kronprinzessin Mary von Dänemark ihren 40. Geburtstag und da möchte ich natürlich herzlich gratulieren. Gleichzeitig nutze ich die Kolumne, um das Geburtstagskind genauer zu beleuchten.

Als Mary Elizabeth Donaldson erblickte sie 1972 in Australien das Licht der Welt. In Australien wuchs Mary auf und ging dort sowohl zur Schule als auch zur Universität. Nach ihrem Abschluss arbeitete Mary in verschiedenen Unternehmen. Ihr Schwerpunkt war Marketing und Werbung, was sie auch später als Prinzessin für das Ansehen des Königshauses nutzen konnte. 2000 sollte sich das Leben der Australierin für immer ändern. Während der olympischen Spiele in Sydney lernte Mary Kronprinz Frederik von Dänemark kennen. Der Prinz, dessen Beuteschema zuvor vorwiegend von Popstars und Models geprägt war, gab seiner zukünftigen Frau viel Zeit sich an das Leben als Prinzessin zu gewöhnen. Als die Traumhochzeit 2004 in Kopenhagen stattfand, war Prinzessin Mary gut auf ihre Aufgaben vorbereitet. Mit der Heirat zog in das Königshaus ein wenig frischer Wind ein.

Nach der Hochzeit gab es aber einige Kritik an der neuen Prinzessin. Denn Mary mag ganz offensichtlich die schönen Dinge des Lebens. Die 40-jährige hatte eine Dauerkarte für die erste Reihe bei verschiedenen Modeschauen und soll auch bei der Renovierung des Palastes keine Kosten gescheut haben. Seitdem die Kritik an ihrer „Verschwendungssucht“ Wellen schlug, nimmt sich Mary deutlich zurück. Denn keine Prinzessin möchte den Zorn eines ganzen Volkes auf sich ziehen.

Ich persönlich finde die 40-jährige sehr sympathisch und mag sie gerade weil sie unheimlich elegant, stilvoll und selbstbewusst ist. Ihren tadellosen Modegeschmack beweist sie auf jeder einzelnen royalen Veranstaltung. Es wirkt beinahe so, als wäre Mary bereits als Prinzessin geboren worden. Auch an der Seite ihres Mannes macht die 40-jährige stets eine gute Figur. Mit gleich vier Kindern, Prinz Christian (6), Prinzessin Isabella (4) und den Zwillingen Vincent und Josephine (1) ist auch für die Zukunft der dänischen Monarchie gesorgt.

2012 ist für das dänische Königshaus ein Jahr des Festes. In den zwei Monaten gab es bereits drei Highlights. Mitte Januar feierte Königin Margrethe II. ihr 40. Thronjubiläum. Bereits neun Tage nach dem Jubiläum wurde Margrethe erneut Oma. Prinz Joachim und seine Frau Marie bekamen am 24. Januar eine zauberhafte kleine Tochter. Und nun feiert Prinzessin Mary ihren 40. Geburtstag. Die Königsfamilie kommt aus dem Feiern gar nicht mehr raus. Schon gestern statteten einige Gratulanten wie Prinzessin Mette Marit und Kronprinz Haakon dem Geburtstagskind einen Besuch ab.

Eins ist bereits nach zwei Monaten klar. In Dänemark gibt es 2012 viele Gründe zum Feiern. Der nächste kommt bestimmt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: