Von Jasmin Freiberg 0
Fran Drescher wird heute 56

Happy Birthday, Nanny Fine!

Francine "Fran" Joy Drescher, besser bekannt als Nanny Fine, ist unser Geburtstagskind des Tages. Die hübsche Brünette wurde heute 56 Jahre alt und strahlt noch genauso wie vor 20 Jahren als "Die Nanny" das erste Mal gesendet wurde. Doch sie war mehr als nur die Nanny von Maxwell Sheffields Kindern Maggie, Brighton und Gracie.

Fran Drescher heute

Fran Drescher heute

(© Getty Images)

Fran Drescher wuchs in Queens auf und studierte auch dort Schauspielerei. Passend zu ihrer Rolle als Nanny Fine besuchte sie zusätzlich eine Kosmetikschule. Ihre erste Rolle hatte sie 1977 im Film "Saturday Night Fever" als Connie. In der Hoffnung auf weitere Filmangebote zog sie nach Los Angeles und heiratete im gleichen Jahr den Produzenten Peter Marc Jacobson (55), ihre Jugendliebe aus Queens. 1984 wurde sie durch ihre Rolle der Bobbi Flekman in dem unechten Dokumentar-Film "This is Spinal Tap" berühmt. In einer Folge von "Die Nanny" wurde diese Rolle übrigens fortgeführt.

Harte Schicksalsschläge

1985 ereignete sich etwas, was Drescher niemals vergessen wird: Zwei bewaffnete Männer brachen in ihr Appartement ein. Einer von ihnen vergewaltigte die damals 28-jährige. Jacobson konnte ihr nicht helfen, da er mit einer Pistole bedroht wurde. Die Schauspielerin entschied sich, ihre Karriere trotzdem fortzusetzen und schrieb ihre erste Autobiografie, um zu zeigen, dass man gestärkt aus solchen Schreckensereignissen herausgehen kann. Der skrupellose Vergewaltiger kam ins Gefängnis.

Und dann kam "Die Nanny"

Als Nanny Fine startete Drescher 1993 erfolgreich durch. Die CBS-Serie wurde von ihr und ihrem damaligen Ehemann Peter Marc Jacobson mit geschrieben und produziert. Im Laufe der Jahre wurde die lustige Sendung für zahlreiche Fernsehpreise nominiert und Fran Drescher war überall bekannt und Gast jeder Talkshow. 1999 wurde die letzte von 146 Folgen ausgestrahlt.

Scheidung, Krebs - Die Frau gibt nicht auf!

1999 ließ sich das Ehepaar scheiden, nachdem sie sich schon drei Jahre eher trennten. Auch gesundheitlich lief es nicht rosig: Der Schauspielerin wurden schon zwei Tumore aus der Brust entfernt und im Jahr 2000 wurde erneut einer in ihrer Gebärmutter gefunden und erfolgreich operiert. Daraufhin schrieb sie ihr zweites Buch "Cancer Schmancer" über diesen Abschnitt ihres Lebens und gründete das "Cancer Schmancer Movement". Hierbei geht es primär um die Krebsfrüherkennung bei Frauen.

Weitere Sendungen eingestellt

Mit ihrer Schauspiel-Karriere lief es nicht mehr so gut. Ihre Serie "Living with Fran" und ihre eigene Talkshow "The Fran Drescher Show" wurden abgesetzt. Auch ihr Song "Eye For An Eye" ist nicht der Bekannteste. Drescher probierte es in jeder öffentlichen Sparte, zuletzt strebte sie einen Sitz im Kongress der Vereinigten Staaten an. Seit 2010 arbeitet sie wieder mit ihrem Ex-Mann zusammen. Typisch für die beiden ist auch dieses Projekt, denn sie nutzen ihr Privatleben erneut als Inspiration: Die Sitcom heißt "Happily Divorced" ("Glücklich geschieden") und Fran spielt erneut eine Fran.

Es sei denn dahingestellt, ob Drescher die Karriere hatte, die sie sich einst erträumt hat. Fakt ist aber, dass wir die Nanny Fine niemals vergessen werden und sie damit Großes geschaffen hat.


Teilen:
Geh auf die Seite von: