Von Kati Pierson 18
AUS für seine TV-Sendung

Hansi Hinterseers Nachricht zum AUS seiner TV-Sendung

Gestern Abend verabschiedete sich der Fernsehliebling Hansi Hinterseer etwas ungewöhnlich von seinen Zuschauern. Erst ganz am Ende gab der charmante Tiroler bekannt, dass nach 18 Jahren seine Sendung nicht fortgesetzt wird.


18 Jahre moderierte Publikumsliebling Hansi Hinterseer seine gleichnamige Sendung und entführte so in über 50 Sendungen die Zuschauer in seine Heimat. Zwischen wunderschönen Landschaftsaufnahmen und Musik lud er zu Besichtigungen von Eishöhlen und Schlössern und zum Wandern auf Bergpfaden und im tiefen Schnee ein. Gestern Abend verabschiedete sich der Sänger von seinen Zuschauern.

Es ist das AUS für die Sendung des 59-Jährigen. Wieso, weshalb, warum? Es kann derzeit nur spekuliert werden. Es gibt keine offizielle Begründung - nur seine Abschiedsworte. Gestern Abend hatte die Sendung einen Marktanteil von 12,9 % und 4 Millionen Zuschauern alleine in Deutschland. Mit der Andrea Berg Show wurden "nur" kurz über 6 Millionen erreicht. Einen Quotengaranten wie Hansi Hinterseer abzusetzen, wäre also von ORF und ARD mehr als nur - ich sag es ganz deutlich - richtig dämlich!

Mittlerweile gibt es auch ein Statement von Hansi Hinterseer. Auf seiner Homepage sollte eigentlich seit Stunden folgendes stehen:

"Danke für 18 Jahre! Und dass Ihr immer wieder an den Bildschirmen dabei ward, wenn meine neuen Shows im Fernsehen gelaufen sind. Das war eine unvergessliche und bärige Zeit, es hat mir selber unglaublich viel Spaß gemacht für so viele musikalische Streifzüge für und mit Euch unterwegs sein zu dürfen.

Gemeinsam haben wir die schönsten Platzerl besucht, haben Wissenswertes und Erstaunliches über die Natur erfahren dürfen und das eine oder andere zum Schmunzeln war auch dabei - nicht zu vergessen die lieben Musikkollegen, die bei mir zu Gast waren und ihre schönsten Hits präsentiert haben, um uns auf den Entdeckungstouren im In- und Ausland wunderbar mit der Musik zu unterhalten.

Anfangs habe ich alleine moderiert, später haben mich dann zuerst der Quincey und zuletzt die Gina begleitet.Doch jetzt heißt es Abschiednehmen von meinen Musik-Sendungen, die fast meine ganze bisherige Gesangskarriere begleitet haben. Sehr gerne hätte ich Euch mit weiteren TV-Produktionen aus dieser Reihe Freude bereitet, ein bissl schwer ist mir natürlich auch zumute, aber das Radl der Zeit dreht sich eben weiter... Und wie ich Euch bereits zum Abschied der aktuellen "Schladming"-Sendung gesungen habe: "Man sagt nicht Goodbye, bei uns heißt das, Servus machs guat!" Als Sänger bleib ich Euch jedenfalls weiterhin treu und Ihr mir hoffentlich auch!

Euer Hansi"

Also möchte auch Hansi nicht aufhören. Wieso, weshlab, warum? - Wir bleiben dran.


Teilen:
Geh auf die Seite von:

Gib hier deinen Kommentar ab!
irmgard reisch 12. Feb. - 22:31 Uhr

viele sahen hinterseer gern, nur keiner gab es zu,man wollte nicht uncool sein.ihn abservieren war kein feiner zug,unwürdig für ard und hr. man will junges publikum, aber ältere bezahlen, oft mehr als die noch bei den eltern wohnen.jedem sein program,und für jeden respeckt.

CChristine 06. Feb. - 18:15 Uhr

Wer so eine super Sendung absetzt verdient nur selbst abserviert zu werden.

k.schubert 04. Feb. - 18:15 Uhr

jetzt die nächste gute sendung weg. will das deutsche fernsehen nur noch wiederholungen von vor zehn jahren bringen???????????

Loretta Schröer 04. Feb. - 09:40 Uhr

Lieber Hansi, wir haben Deine Fernsehsendungen sehr gern gesehen, erstens wegen der herrlichen Natur, den interessanten Beiträgen der Menschen und deinen liebevollen natürlichen Art. Die musikalischen Beiträge waren sehr gut und die Liebe zum Tier wurde noch mit Gina offenbar.
Schade, das manche Fernsehanstalten die besten Sendungen absetzen und nur noch auf Blödelshows abfahren. Wir wünschen Dir persönlich alles Gute auf Deinem weiteren Berufsweg und sagen danke für die schönen Jahre mit dieser einzigartigen Fernsehshow.
Loretta aus Apolda/Thür.

Marliese 03. Feb. - 23:04 Uhr

Ganz einfach....Ich denke alles was mit der volktümliche Musik und dem deutschen Schlagerzu tun hat soll von der Bildfläche verschwinden

Edith 03. Feb. - 18:34 Uhr

ja wenn man ein bestimmtes Alter hat, ist man nicht mehr interessant.... schade, Hansi , es war immer sehr schön..was denken sich die verantwortlichen der ARD eigentlich ??? so eine super Sendung abzusetzen ...man kann es nicht begreifen,...

Monika 03. Feb. - 18:29 Uhr

Ich fand die sendungen auch immer wunderbar, habe deswegen auch manches sausen lassen. Ich war genau so geschockt wie ihr zum Schluss als sich hansi verabschiedete. Hoffe aber das wir doch noch einiges zu sehen bekommen und es kein Entgültiges ist, Lieben gruss aus hamburg, Moni

sigrun edelmann 03. Feb. - 18:10 Uhr

schade das es die sendung mit dir nicht mehr geben soll sie waren immer so schön nochmals alles gute zum geburtstag

Christiane 03. Feb. - 18:09 Uhr

und as bringt die ARD stattdessen ..Mord + Totschlagkrimi oder ne uninteressante Wiederholung von genauso uninteressanten Filmen ???

Hedi 03. Feb. - 17:57 Uhr

Schade war immer gerne dabei !
Müssen wir halt doch nach Kitz.

Gabriele 03. Feb. - 17:48 Uhr

Lieber Hans.... Zu erst mal Alles Liebe Glück & gesundheit zum Fast 6oer... Und Nicht Fast 7oer wie Ich zuvor Geschrieben Habe.... SORRY...... 2) War Ich Gestern Am Abend Irre Geschockt als Du Dich mit dem Lied ... MAn Sagt Nicht Goodbye Verabschiedet hast & daß Auch Genau So gemeint hast.... WARUM Hans WARUM ???????? 3) Ein Zwar Schwacher Trost .... Durch Deine Musik / Cd´s / Tourneen & Die Ski Co Kommentare Bleibst DU UNS Gott sei Dank Erhalten.... Bis Bald .... Servus machs Guat.... Bussal Gabriele...

Bernd Wolff 03. Feb. - 17:41 Uhr

Das ist Schade das alles was in dieser Richtung Schlager und Volksmusik geht oder ging wird eifach ersatzlos Gestrichen diese Sendungen haben mich in meiner Schweren Zeit immer wieder auf den Boden der Tatsachen geholt und mir neuen Mut gegeben denn wer kann es sich Leisten in diesen Abständen wo solche Musiksendungen Ausgetrahlt werden auch noch vor Ort zu sein . Aber bei den Sendern wird in dieser Richtung einfach Keine Rechnung Getragen weil denen die Quoten einfach zu gering erscheinen , wenn das so ist dann sollen die uns den Rundfunkbeitrag wieder Erstatten . Ich wünsche Hansi alles Gute auf diesen Weg . Mir fällt nur dazu ein . Herr vergeb ihnen denn sie Wissen nicht was sie Tun an den Machern der Sendung und den Beteiligten und Vor allen den Zuschauern uns wird immer genommen als Geben . Liebe Grüße aus Kassel Bernd Wolff

Sylvia Bleichert 03. Feb. - 17:31 Uhr

es ist echt schade ich habe die sendung gerne geschaut leider werden die besten sendungen immer abgeschaft hansi du bist echt ein super typ mach weiter so

Charly Kie 03. Feb. - 17:17 Uhr

Was sich die Öffentlich Rechtlichen und da ist es egal ob Fernsehen oder Hörfunk langsam erlauben ist eine bodenlose Frechheit!
Die nationale Musik wird aus allen Programmen immer mehr verband und das obwohl die Verkaufszahlen klar erkennen lassen das diese Musik beliebt und sehr wohl erwünscht ist.
Also aus was für einem Grund zahlen wir GEZ-Gebühren für ein Programm das wir so gar nicht wollen???

heike 03. Feb. - 17:07 Uhr

Hallo vielleicht braucht er auch mal eine Auszeit es ist zwar schade das er aufhört aber wer weiss das alles vielleicht kommt er irgendwann ja wieder schön wer es

Edda 03. Feb. - 17:01 Uhr

die besten müssen immer gehen. schade!!!!!!

meggy 03. Feb. - 17:01 Uhr

das wärre auch schade wenn hansi aufhörren würde ,er ist so ein toller und wunderbarer sänger ,..auserdemm kann und darf er erst aufhörren wenn ich es geschaft habe ihn einmal live zu erleben ..habe leider noch keine möglichkeit gefunden es zu können ,die gesundheit und finanzen srechen für sich ..also hansi bitte bleib uns /MIR noch lange erhalten .liebe grüsse aus flensburg .meggy.k

anita 03. Feb. - 16:58 Uhr

finde ich richtig sch.....,ich hab die Sendung geliebt.

03. Dez. - 05:35 Uhr

Nur eingeloggt möglich.