Von Fatmata Abu-Senesie 0
Schalke-Star und „Lets Dance“-Halbfinalist

Hans Sarpei: Das waren seine größten Fußball-Erfolge

Hans Sarpei

Hans Sarpei

(© Getty Images)

Hans Sarpei machte schon vor seiner Teilnahme in der Tanzshow „Let's Dance“ sportlich auf sich aufmerksam. Als Profi-Fußballer absolvierte er unter anderem für den VFL Wolfsburg, Bayer 04 Leverkusen und den FC Schalke 04 insgesamt 190 Bundesligaspielen.

Hans Sarpei (38) bringt nicht nur herausragende Leistungen auf dem Tanzparkett, sondern kann auch einwandfrei auf dem Bolzplatz mit Fußballtricks glänzen. Kein Wunder, von 1995 bis 2012 verbrachte Hans, der mit vollem Namen eigentlich Hans Adu Sarpei heißt, einen Großteil seiner Zeit auf dem Fußballfeld. Seinen größten Erfolg feierte er beim FC Schalke 04, zu dem er im Sommer 2010 wechselte und einen Zweijahresvertrag unterschrieb.

DFB-Pokalsieger 2011

Für einen Profi-Fußballer, der nur neun Bundesligaspiele bei Schalke absolvierte, hat der Kicker damals ordentlich Talent bewiesen. Trainer Ralf Rangnick (56) sah etwas in Hans und stellte ihn immer wieder in entscheidenden Spielen, wie 2011 beim DFB-Pokal-Halbfinale gegen den FC Bayern sowie im großen Finale gegen den MSV Duisburg auf. Hans und sein Team schossen Duisburg aus dem Berliner Olympiastadion und sicherten sich den Pott mit einem ungefährdeten 5:0-Erfolg.

WM 2010

An den guten Leistungen der Schalker im Achtel- und Viertelfinale der Champions League 2011 hatte der deutsch-ghanaischen Fußball-Star auch seinen Anteil. Von 2000 bis 2010 glänzte Hans zudem in der ghanaischen Nationalmannschaft und überzeugte nicht nur bei seinem ersten Länderspiel am 8. Oktober 2000 gegen Simbabwe. Sein größtes Highlight mit der Nationalmannschaft war die Teilnahme als Stammspieler bei der Weltmeisterschaft in Südafrika 2010.

Hier erfahrt ihr spannende Fakten über Ex-Fußballprofi Hans Sarpei.

Quiz icon
Frage 1 von 9

"Let's Dance" Quiz Wer war noch nie bei "Let's Dance"?