Von Jasmin Pospiech 0
Jetzt auch kirchlich

Hannelore Kraft hat nach 20 Jahren nochmal "Ja" gesagt

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat am Mittwoch zum zweiten Mal "Ja, ich will" zu ihrem Mann Udo gesagt. Nach über 20 Jahren fand nun auch endlich ihre kirchliche Trauung statt.


Was für eine Love-Story!

Seit 20 Jahren ist Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (51) mit ihrem Udo (52) glücklich verheiratet. Sie haben einen gemeinsamen Sohn, Jan. 1992 heirateten sie standesamtlich und nun haben sie es auch kirchlich getan! Doch wieso erst so spät?

Das erklärte sie selbst im Mai, als sie bei "Wetten, dass..?" eingeladen wurde, folgendermaßen: „Am Anfang unserer Ehe haben wir uns gesagt, wir versuchen es zu schaffen, zusammenzubleiben, bis unser Junge groß ist. Dann verhandeln wir noch mal."

Die SPD-Politikerin hat ihr Wort gehalten und schon damals angekündigt, dass es bald soweit sein werde. Dennoch kam es für ihre Twitter-Follower doch sehr überraschend, als sie am Mittwoch überschwänglich bekannt gab, dass sie sich nun auch kirchlich getraut hätten! Wunderschön sieht die Braut aus, auch ihr schmucker Ehemann kann sich sehen lassen! Wie der Bildhintergrund verrät, passierte es im Ausland und angeblich im engsten Familien-und Freundeskreis. Nähere Einzelheiten zu den Hochzeitsfeierlichkeiten bleiben aber unbekannt.

Doch wir sind uns sicher, dass die lebenslustige Politikerin und ihr Mann es nach der Trauung richtig krachen haben lassen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: