Von Steffen Trunk 0
„Alan Garner“ im echten Leben

„Hangover“-Star Zach Galifianakis total verliebt in seine Frau Quinn Lundberg

Man traut es ihm nicht wirklich zu, doch Schauspieler Zach Galifianakis, der in den „Hangover“-Filmen den Chaoten „Alan Garner“ verkörpert, ist im wahren Leben ein ganzer anderer Mensch. Seit zwei Jahren ist Zach mit seiner Frau Quinn Lundberg verheiratet und mittlerweile sogar Vater.

Zach Galifianakis und seine Freundin erwarten Nachwuchs

Zach Galifianakis und Quinn Lundberg

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Als 2009 der erste Teil von „Hangover“ in die Kinos kam, sprach ganz Deutschland über die vier liebenswerten Tollpatsch-Männer. Dazu gehörte auch Zach Galifianakis (45), der den pummeligen Sympathieträger „Alan Garner“ spielte.

Privat läuft bei Zach nichts aus dem Ruder

Doch wie tickt der Schauspieler eigentlich privat? Nachdem Zach in diesem Sommer über 20 Kilo abspeckte, sieht er völlig verändert aus. Hat seine Frau Quinn vielleicht ein Machtwort gesprochen?

Er ist bereits Familienvater

Seit August 2012 ist er nämlich mit Quinn Lundberg (32) verheiratet. Nur ein Jahr später erblickte das erste gemeinsame Kind das Licht der Welt. Privat läuft also alles bestens und überhaupt nichts aus dem Ruder.

Darüber, ob es einen vierten Teil von „Hangover“ geben wird, wird schon viel spekuliert. Was ist aber wirklich dran an den Gerüchten?

Quiz icon
Frage 1 von 10

Promi-News des Jahres 2014 Quiz Wie heißt der neue Freund von Heidi Klum?


Teilen:
Geh auf die Seite von: