Von Mark Read 0

Halle Berry ist ein 'Idiot' in Sachen Liebe


Halle Berry gestand nun, dass sie ihre zwei gescheiterten Ehen bereut. Der Sun offenbarte die Schauspielerin, dass sie kein Glück in Sachen Liebe hat. Und nennt auch Gründe dafür.

Bereits zwei Mal hat sich Berry getraut und ist vor den Traualtar getreten. Beide Ehen scheiterten nach wenigen Jahren. Die erste Hochzeit feierte die Oscar-Gewinnerin mit dem Sportler David Justice. Nach fünf Jahren war aber alles vorbei. Die zweite Ehe ging sie mit dem Schauspieler Eric Benet ein, der sie aber betrogen haben soll. Folge war das Liebesaus nach vier Jahren.

"Ich wünschte, ich hätte damals gewusst, dass ich nicht für die Ehe gemacht bin. Es hätte mir in den vergangenen Jahren viel Zeit, Kopfschmerzen und Trauer erspart. Ich habe in Sachen Liebe nur falsche Entscheidungen getroffen, ich war ein Idiot", so die Schauspielerin. Doch auch ohne Hochzeit halten die Beziehungen von Halle Berry nicht ewig. Mit dem Vater ihrer dreijährigen Tochter Nahla, Gabriel Aubry, war nach wenigen gemeinsamen Jahren Schluss. Was folgte war ein Rosenkrieg um das Sorgerecht, in dem das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.

Aber Halle Berry weiß ihrer Meinung nach, woran es liegt, dass es mit der Liebe nicht klappt.

"Mein Vater hat uns verlassen, als ich klein war und das hat mein Leben beeinflusst. Wenn ich einen guten Vater in meinem Leben gehabt hätte, als ich aufwuchs, dann hätte ich wahrscheinlich nicht diese Fehler gemacht, die mir passiert sind. Ich wäre nicht in der Liebe verloren gegangen. Ich hätte ein gutes Vorbild gehabt und gewusst, wonach ich suchen muss."

Inzwischen traut sich Berry aber zu, klarer zu sehen und bessere Entscheidungen zu treffen. Derzeit ist die 44-Jährige mit dem französischen Schauspieler Olivier Martinez liiert. Mal sehen, ob der Ex von Kylie Minogue der Mann ihres Lebens ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: