Von Mark Read 0
Einmaliger Rekord

Halbes Jahrhundert: Die Rolling Stones feiern ihr 50. Bandjubiläum!

Viele Bands lösen sich nach nur einem Album und einer Tour wieder auf. Andere schaffen immerhin eine kleine Karriere von ein paar Jahren. Doch niemand hat bislang so eindrucksvoll die Zeit überdauert wie die Rolling Stones! Heute jährt sich auf den Tag genau der erste Auftritt der britischen Rock-Legenden zum sage und schreibe 50. Mal!


Als am 12. Juli 1962 im Londoner "Marquee Club" eine junge, unbekannte Blues-Band ihren ersten Auftritt hinlegte, hat mit Sicherheit niemand im Publikum damit gerechnet, dass es eben diese Band 50 Jahre später immer noch geben würde und dass sie längst zu einem globalen Musik-Phänomen geworden ist. Heute jährt sich jener Auftritt im Marquee Club zum 50. Mal! Dass dies ein einmaliger Rekord ist, muss man natürlich nicht noch unnötig erwähnen. Längst sind die Rolling Stones zu einem Mythos geworden, den Titel der "langlebigsten Rock'n'Roll-Band" halten sie schon seit vielen Jahren.

Alles begann Ende 1961, als sich auf einem Bahnsteig im englischen Örtchen Dartford zufällig Mick Jagger und Keith Richards in die Arme liefen. Die beiden kannten sich aus gemeinsamen Schulzeiten und kamen schnell ins Gespräch über die damals angesagte Rock'n'Roll- und Bluesmusik. Wenig später gründeten die beiden eine Band, zu der nach und nach weitere Mitglieder stießen: Unter anderem Brian Jones, der 1969 tödlich verunglücken sollte, und Bill Wyman. Der heutige Schlagzeuger Charlie Watts kam 1963 dazu.

Nach dem ersten Auftritt im Marquee Club ging alles ganz schnell: Das erste Album erschien Mitte 1964, danach entwickelte die Gruppe nach und nach ihren eigenen, noch heute typischen Sound. Die harte Gitarre von Keith Richards und der markante Gesang von Mick Jagger wurden die Markenzeichen, und die späten 60er Jahre waren geprägt von vielen Mega-Hits, die noch heute Klassiker sind: "(I Can't Get No) Satisfaction", "Ruby Tuesday", "Paint It Black" und "Honky Tonk Women" waren nur einige davon.

In den folgenden Jahren und Dekaden zelebrierte die Band ausschweifend den Rock'n'Roll-Lebensstil. Jagger und Richards kamen immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt, auch und vor allem wegen ständiger Drogeneskapaden. Hinzu kommen Jaggers fast schon legendäre Frauengeschichten. Unter anderem hatte der Sänger Affären mit Marianne Faithfull, Uschi Obermaier, Carly Simon und später mit der heutigen Präsidentengattin Carla Bruni. 1975 kam der heutige zweite Gitarrist Ron Wood in die Band. Langsam verwandelten sich die Stones von wilden Rebellen in den Rock-Mythos, der sie heute noch sind.

Immer noch gehen die alten Herren regelmäßig auf Tour und füllen weltweit die größten Konzerthallen. Das letzte Stones-Album "A Bigger Bang" erschien 2005, ob es ein weiteres geben wird, steht in den Sternen. Was es anlässlich des 50. Jubiläums aber auf jeden Fall gibt, ist ein exklusiver Bildband mit vielen noch nie dagewesenen Fotografien, der den schlichten Namen "50" trägt, beim Prestel Verlag erschienen ist und unter anderem bei Amazon käuflich zu erwerben ist.

Wir gratulieren den Idolen des Rock'n'Roll zu ihrem einmaligen Jubiläum und wünschen uns mindestens noch eine weitere große Welt-Tournee.


Teilen:
Geh auf die Seite von: