Von Stephanie Neuberger 0
Modekette entlässt Model

H&M feuert Cara Delevingne

Cara Delevingne ist derzeit ein sehr gefragtes Model und ziert zahlreiche Kampagnen und Fotostrecken. Doch nun hat das Model einen Job weniger. Wie berichtet wird, hat H&M die Zusammenarbeit mit Cara beendet.


Die 20-Jährige Cara Delevingne ist derzeit ein sehr angesagtes und gefragtes Model. Sie ist auf zahlreichen Covern von Modemagazinen zu sehen, läuft für bekannte Designer über den Laufsteg und ist das Werbegesicht von mehreren Unternehmen und Modehäusern.

Auch für die Modekette Hennes & Mauritz hat Cara Delevingne gearbeitet. Doch wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, sei Cara Delevingne von H&M gefeuert worden.

Cara verliert Werbevertrag

Die Zeitung beruft sich dabei auf ein Statement des Unternehmens. „Sie modelt nicht mehr für uns! Es gibt aber keinen bestimmten Grund für das Ende der Zusammenarbeit.“, so ein Sprecher.

Sofort wird von einigen Medien spekuliert, ob die Kündigung der Zusammenarbeit mit einem Bild zusammenhängt, auf dem Cara mit einem Tütchen mit weißen Pulver in der Hand zusehen ist. Dass es sich beim Pulver um Drogen handelte, ist ebenso reine Spekulation wie dass dies der Kündigungsgrund gewesen sei.

Denn ist es durchaus nichts ungewöhnliches, dass H&M seine Werbegesichter wechselt. Die Modekette arbeitet mit ganz unterschiedlichen Models zusammen.

Da Cara Delevingne derzeit gut gebucht ist, wird sie sicherlich auch ohne den Job für die Kleiderkette weiterhin erfolgreich Modeln.


Teilen:
Geh auf die Seite von: