Von Manuela Hans 0
Als Schauspieler und Regisseur tätig

GZSZ: Was wurde aus Robert Lyons alias „Vincent Buhr“?

Robert Lyons spielte bei GZSZ den "Vincent Buhr"

Robert Lyons spielte bei GZSZ den "Vincent Buhr"

(© Getty Images)

Könnt ihr euch noch an Robert Lyons aus „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ erinnern? Der charismatische Amerikaner übernahm in der Daily-Soap die Rolle des „Vincent Buhr“ und war fast täglich auf den Fernsehbildschirmen zu sehen. Doch was macht Robert Lyons heute?

Robert Lyons (42) spielte von 2004 bis Mitte 2007 in der beliebten Daily-Soap GZSZ mit. Dort übernahm er die Rolle des aus Südafrika stammenden Architekten „Vincent Buhr“ und sorgte für viel Trubel in der Serie. Doch auch nach seinem Ausstieg blieb er dem Sender treu.

Robert Lyons verdrehte in seiner Rolle des „Vincent“ einigen Frauen der Serie den Kopf. „Vincent“ ging nicht nur eine Scheinehe mit „Elisabeth“ (Lisa Riecken, 66) ein, damit er nicht abgeschoben wird, sondern verdrehte auch „Verena“ (Susan Sideropoulos, 35) und „Sandra“ (Maike von Bremen, 35) den Kopf. Am Ende rettete er „Jana“ (Gloria Iberl) vor ihrem Vater und dessen Sekte und ging gemeinsam mit ihr nach Australien. Doch neben seinen Frauengeschichten musste „Vincent“ auch immer wieder gegen seine Abschiebung kämpfen.

Nach seinem Ausstieg bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ blieb Robert Lyons dem Sender RTL treu und war bei der Serie „Unter Uns“ als Regisseur tätig. Neben seiner Arbeit für das Fernsehen ist Robert auch als Stand-Up-Comedian tätig und war auch schon in zahlreichen Theaterstücken zu sehen. Doch auch seine Arbeit beim Film will Robert nicht aufgeben und so arbeitet er als Synchronsprecher und drehte schon einige Kurzfilme.

Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?