Von Vanessa Rusert 0
Die GZSZ-Vorschau vom 24. Juli 2014

GZSZ-Vorschau: Katrin versucht Scherfs Image zu retten

Was heute um 19.40 Uhr bei GZSZ passiert, erfahrt ihr wie immer hier bei uns. Kathrins Image-Rettung scheint zu scheitern, Miezes Einsatz wird belohnt und Dominik und Gerner bereuen ihren Bestechungsversuch.

Große Vorhaben bei GZSZ: Kathrin möchte das angeschlagene Image ihres Kunden korriegieren und sieht die mögliche Chance dafür im Interview mit MT. Sie weiß, dass Sophie besonders die schlagzeilenträchtigen Homophobie-Äußerungen des Optikers ansprechen will, ist aber überzeugt, in der Lage zu sein, das Interview steuern zu können. Doch Kathrins U-Bahn bleibt stecken und Scherf lässt sich überreden, ohne sie anzufangen.

Mieze verteidigt Lisa

Zuerst empfindet Mieze eine gewisse Schadenfreude, als ihre Rivalin Lisa gemobbt wird, denn durch diese hat Mieze ihren Job verloren. Dann allerdings werden die Hänseleien, denen Lisa ausgesetzt ist, auch Mieze zu krass. Entschlossen verteidigt sie ihre verzogene Mitschülerin. Als Dank für ihren Einsatz wird Mieze schließlich nicht nur mit Lisas Entschuldigung belohnt.

Tuner stellt Gerner und Dominik zur Rede

Gerner und Dominik wissen, dass ihr Bestechungsversuch falsch war und hoffen inständig, dass Tuner nichts davon mitbekommt. Doch der herzkranke Tuner ist bereits informiert und stellt die beiden wütend zur Rede.

Letzte Sendung verpasst? Erfahrt hier, was passiert ist!


Teilen:
Geh auf die Seite von: