Von Lena Gertzen 0
GZSZ-Vorschau vom 20. Mai 2014

GZSZ-Vorschau: Emily vertraut Ayla nicht

Es wird wieder spannend bei GZSZ - um 19.40 Uhr auf RTL einzuschalten lohnt sich definitiv! Jasmin leidet unter ihrem schlechten Gewissen, Sophie fühlt sich von allen Seiten missverstanden und Ayla nähert sich Kate.

Schon bald muss sich Ayla vor Gericht wegen der Kindesentführung verantworten. Während Mesut, Tayfun und Philip ihr im Gerichtssaal helfen wollen, ist Emily weiterhin skeptisch. Durch eine ehrliche Aussprache mit Ayla gerät Emily ins Grübeln, doch dann nähert sich Ayla trotz richterlichem Beschluss Kate. Ob das gutgehen wird?

Anni ist enttäuscht

Anni ist zutiefst verletzt, als sie Dominik und Jasmin bei ihrem Schäferstündchen erwischt. Im Eifer des Gefechts bemerken die beiden die Zuschauerin nicht. Als Jasmin merkt, dass Anni von ihrer Liaison weiß, will sie sich bei ihr entschuldigen. Wird Anni Jasmins Entschuldigung annehmen?

Keiner hilft Sophie

Sophie hat große Pläne, wie das "Metropolitan Trends" wiedereröffnet werden soll. Alexander und Gerner finden ihren Zeitplan allerdings unrealistisch und selbst Leon verweigert bei der Planung der Party seine Hilfe. Sind denn alle gegen Sophie?

Die letzte Folge GZSZ verpasst? Hier könnt ihr nachlesen, was passiert ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: