Von Katharina Sammer 0
GZSZ-Vorschau vom 23. Juli 2014

GZSZ-Vorschau: Dominik und Gerner ergreifen extreme Maßnahmen

Wie immer erfahrt ihr bei uns vor allen anderen, was heute Abend um 19.40 Uhr bei GZSZ alles passieren wird. Dominik lässt nichts unversucht, um Tuner zu helfen. Mesut wird von seinen Kumpels als schwul bezeichnet und fühlt sich in seiner Ehre verletzt. Mieze muss mit ihrer zickigen Klassenkameradin zusammenarbeiten und versucht, die alten Streitigkeiten zu vergessen.


Klick dich hier in die Bildergalerie >

Zickenzoff bei GZSZ: Um ihren Brasilien-Urlaub mit Vince finanzieren zu können, sucht sie sich einen Ferienjob. Doch als sie Flyer für einen Burgerladen verteilen soll, muss sie ausgerechnet mit ihrer streitsüchtigen Klassenkameradin Lisa zusammenarbeiten.

Mesut fühlt sich entehrt

Als ihn seine türkischen Freunde als schwul bezeichnen, fühlt sich Mesut in seiner Ehre verletzt. Nele küsst ihn zwar demonstrativ vor seinen Kumpels, doch die filmen ihn später ausgerechnet, als er Jasmin und Anni bei einer Protestaktion gegen einen homophoben Kunden verteidigt.

Dominik schreckt vor nichts zurück

Dominik macht sich immer größere Sorgen um Tuner und lässt nichts unversucht, um seinem Freund zu helfen. Dabei schrecken er und Gerner auch nicht vor illegalen Mitteln zurück: sie wollen einen Arzt bestechen, um Tuner auf der Warteliste für ein Spenderherz weiter nach oben zu rücken.

Letzte Folge verpasst? Hier findet ihr alle Infos zu der gestrigen Sendung!


Teilen:
Geh auf die Seite von: