Von Steffen Trunk 0
Achtung Spoiler!

„GZSZ“-Vorschau: Dieser Mann rettet Katrin das Leben

Was für ein Silvester-Drama bei „GZSZ“! Katrin Flemming droht sich umzubringen, doch am Ende soll alles doch noch einmal gut ausgehen. Der Retter in der Not könnte für Katrin sogar auch im Privatleben im Jahr 2014 eine Stütze sein. Verliebt sie sich in ihren Lebensretter?

Es wird spannend bei GZSZ:

Nach ihrem Burn-out und dem erlittenen Schlaganfall schöpft Katrin Flemming (gespielt von Ulrike Frank, 44) keinen Lebensmut mehr. Sie möchte sich in der Silvesternacht vom Dach stürzen und alle Sorgen hinter sich lassen.

Till Bommel rettet Katrin vor dem Selbstmord

Ihre scheinbar aussichtslose Lage endet beinahe im Suizid, doch Till Bommel (gespielt von Merlin Leonhardt, 24) wird sie davon abhalten. Der 20 Jahre jüngere Schauspieler löst eine Reihe von Veränderungen bei Katrin aus. Ihr Leben wird 2014 neugestaltet werden, denn die beiden nähern sich an. Er gibt ihr den nötigen Halt sowie eine neue Perspektive.

Liebe kennt keinen Altersunterschied

„Eine Liebe kann wahrscheinlich helfen, besser damit umzugehen, weil man sich geliebt und angenommen fühlt, so wie man ist. Und bei Katrin ist es auch weniger der junge Mann, mehr der Mensch, der sie unabhängig vom Alter berührt“, so Ulrike Frank über die momentane Situation der „Katrin Flemming“.


Teilen:
Geh auf die Seite von: