Von Kathy Yaruchyk 0
Heutige Folge

GZSZ-Vorschau am 30.11.12: Vince und Zac wollen zusammenziehen

Gerner lenkt sich mit Arbeit von der Tragödie um Patrick ab, doch die Ereignisse lassen sich nicht so leicht verdrängen. Zac und Vince haben DIE Idee: Sie wollen, gegen den Willen ihrer Eltern, eine WG gründen. Tanja sucht das Gespräch mit Lilly, merkt aber das Taten, statt Worte her müssen.


Gerner wirkt wieder so kalt wie zuvor: Er will sich nicht überflüssigerweise mit Patricks Unfall aufhalten und konzentriert sich auf seine Arbeit, denn mit dem Prozess hat er mehr als genug zu tun. Doch er muss schnell feststellen, dass er seinen Sohn, nach allem was passiert ist, nicht so einfach los wird.

Pia, Leon und John verbringen ihre erste Nacht zu dritt in der gemeinsamen Wohnung. Währenddessen genießen Zac mit Vince Zacs' verbleibende Zeit in Berlin und gehen feiern. Doch Leon passt es nicht, dass Pia sich in seine Erziehung einmischt und Vince alles erlaubt, nur um das angespannte Verhältnis zu verbessern. Vince und Zac haben derweil die perfekte Lösung für alle Probleme: Sie wollen zusammenziehen: So könnte Zac in Berlin bleiben und Vince müsste Pia nicht länger ertragen. Doch die Idee kommt bei den Vätern nicht wirklich gut an.

Tanja kann es nicht mehr ertragen von ihrer Schwester abgestoßen zu werden. Sie sehnt sich nach ihrer Nähe und will, dass der Streit endlich ein Ende nimmt. Doch schnell begreift sie, dass Worte in diesem Fall nichts mehr bringen- eine Geste muss her.

[poll id=140]


Teilen:
Geh auf die Seite von: