Von Andrea Hornsteiner 0
Heutige Folge

GZSZ-Vorschau am 07.02.2013: Ayla zieht die Notbremse

Auch heute erfahrt ihr bei uns wieder, was euch heute Abend bei GZSZ auf RTL erwarten wird. Ayla will Philip zur Aussprache zwingen. Leon gesteht sich ein, dass er Pia nur zum Trost gebraucht hat. Und Zac und Bommel arbeiten immer noch an einer gemeinsamen App.


Ayla hat Angst, dass das Thema Kind ihre und Philips Beziehung zunehmend belastet. Sie sucht deshalb das Gespräch mit Philip, doch dieser macht dicht.

Kurzentschlossen zieht Ayla in der U-Bahn die Notbremse, um Philip zum Reden zu zwingen. Zu Aylas Leidwesen macht sie damit alles jedoch noch schlimmer. Werden die beiden wieder zueinander finden?

Pia leidet sehr darunter, dass sie nun nicht nur John, sondern nun auch Leon verloren hat.

Leon gesteht sich indessen endlich ein, dass er Pia nur gebraucht hat, um über Verenas Tod hinwegzukommen.

John gibt sich uninteressiert, als er von Leon und Pias Trennung erfährt. Doch es erwischt ihn kalt, als Leon ihn bittet, sich um Pia zu kümmern. Wie wird er reagieren?

Zac will mit Bommel eine neue App entwickeln. Doch als Bommel endlich einen super Einfall hat, wird Zac von Jo Gerner ins Krankenhaus zitiert. Zac fordert Bommel auf, an seinen genialen Idee festzuhalten. Werden die beiden diesmal den Durchbruch schaffen?


Teilen:
Geh auf die Seite von: