Von Manuela Hans 0
„Leon“ und „Chris“ sind in großer Sorge

GZSZ-„Vince“: Absturz nach Trennung von „Sunny"

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ verliert ein weiteres Traumpaar. Nachdem die Hochzeit von „Sunny“ und „Vince“ abgesagt wurde, scheint es auch zu keinem Liebes-Comeback der beiden zu kommen und dies setzt vor allem „Vince“ ziemlich zu.

Es sollte eine weitere traumhafte Hochzeit bei GZSZ werden, doch dann kam alles anders. Eigentlich wollten „Sunny“ (Valentina Pahde, 21) und „Vince“ (Vincent Krüger, 25) vor den Traualtar schreiten und sich die ewige Liebe schwören, doch in der Nacht vor der Hochzeit begeht „Vince“ einen schlimmen Fehler – er betrügt „Sunny“. Als diese davon erfährt, lässt sie die Hochzeit mit „Vince“ platzen.

Mit seinem schlechten Gewissen versucht „Vince“ alles, um seine große Liebe wiederzugewinnen. Er bettelt „Sunny“ regelrecht an, ihn wieder zurückzunehmen. Doch die betrogene „Sunny“ kann ihrem Freund nicht verzeihen und lässt ihn einfach stehen. Von dem Verlust geplagt, zerstört „Vince“ das gemeinsame Loft und verschwindet.

Daraufhin wird er von seinem Vater „Leon“ (Daniel Fehlow, 41) und seinem besten Freund „Chris“ (Eric Stehfest, 27) gesucht, welche sich große Sorgen um „Vince“ machen. Schließlich könnte er wieder Drogen nehmen und ein weiteres Mal abstürzen. Währenddessen plagen „Sunny“ die Gewissensbisse. Nur ihretwegen geht „Vince“ nicht zur Therapie, welche ihm eigentlich helfen sollte, von den Drogen wegzukommen.

Wie es für „Vince“ und „Sunny“ weitergeht und ob „Vince“ doch noch seine Therapie antritt, seht ihr immer werktags um 19.40 Uhr auf RTL.

Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?