Von Manuela Hans 0
Serien-Aus für Thando Walbaum?

GZSZ: Verlässt „Amar“ Berlin?

Thando Walbaum spielt "Amar"

Thando Walbaum spielt "Amar"

(© Rolf Baumgartner / RTL)

Neues Drama bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Neben der Gerichtsverhandlung von „Katrin“ wegen des Ananasmordes sorgt nun ein weiteres Ereignis bei GZSZ für Spannung. „Amar“ will mit seiner Familie wiedervereint werden und würde dafür alles aufgeben - sogar seine Beziehung mit „Lilly“ setzt er dafür aufs Spiel.

Bei GZSZ könnte es momentan nicht spannender sein. Nachdem „Katrin“ (Ulrike Frank, 47) festgenommen wurde und sich wegen des Ananasmordes vor Gericht verantworten muss, setzt „Gerner“ (Wolfgang Bahro, 55) alles daran, um sie zu verteidigen. Doch nicht nur bei den beiden sieht es schlecht aus. Auch „Lilly“ (Iris Mareike Steen, 24) muss um einen geliebten Menschen bangen.

„Amar“ (Thando Walbaum, 30) möchte nämlich seine Frau und sein Kind nach Deutschland holen, nachdem er mit den beiden reden konnte. Seine Freundin „Lilly“ unterstützt ihn dabei, wo sie nur kann. Doch was bedeutet dies für ihre Beziehung? Eine Frage, die sich auch „Lilly“ stellt und deren Antwort sie auch bald bekommen wird. Denn als es aussichtslos für „Amars“ Familie wird und diese nicht nach Deutschland kommen kann, wagt „Amar“ einen großen Schritt.

„Amar“ will nach Ghana

„Amar“ ist bereit, alles aufzugeben. Er will zurück nach Ghana, um seine Frau und sein Kind sehen zu können. Für „Amar“ ist dies beschlossene Sache. Doch damit setzt er nicht nur seine Beziehung zu „Lilly“ aufs Spiel, sondern auch seine Duldung in Deutschland. Fliegt er also wirklich nach Ghana und bedeutet dies den Ausstieg von Thando Walbaum?

Das erfahrt ihr heute Abend um 19.40 Uhr bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf RTL.

Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?