Von Victoria Heider 0
Hochzeit bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“?

GZSZ: „Tayfun“ macht schwangerer „Ayla“ einen Heiratsantrag

Nachdem „Ayla“ ungewollt von „Tayfun“ schwanger wird, entscheidet sie sich für das Baby, obwohl das für sie bedeutet, das Kind alleine großziehen zu müssen. „Tayfun“ entschließt sich nun aber doch dazu, „Ayla“ einen Antrag zu machen, um dem Ungeborenen eine richtige Familie zu bieten. Doch wird „Ayla“ auf „Tayfuns“ Angebot eingehen?


Klick dich hier in die Bildergalerie >

Für ihr Baby wünscht sich die schwangere GZSZ-„Ayla“ natürlich nur das Beste und ist traurig, dass sie keinen Partner an ihrer Seite hat, der mit ihr zusammen das Kind großzieht. Obwohl Ex-Mann „Philip“ ihr beisteht, sieht sie sich bei dieser Aufgabe alleine gelassen.

„Tayfun“ will „Ayla“ heiraten

Doch ganz überraschend macht ihr „Tayfun“, der Vater des Babys, nun bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ einen ernst gemeinten Heiratsantrag. Schließlich legt auch er Wert auf das Glück seines Kindes und kann sich mit der hübschen „Ayla“ durchaus ein harmonisches Familienleben vorstellen. 

Nimmt „Ayla“ seinen Antrag an?

„Ayla“ muss also eine schwere Entscheidung treffen! Obwohl sie „Tayfun“ nicht liebt, ist die Vorstellung einer perfekten und sicheren Familiensituation für ihr Baby sehr verlockend… Wird sie deshalb zustimmen oder ist sie stark genug, auch als Alleinerziehende für ihr Kind zu sorgen? Die Antwort auf diese Frage seht ihr bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten" um 19:40 Uhr bei RTL.

Total verliebt! Das sind die echten Partner der GZSZ-Stars.


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?