Von Martin Müller-Lütgenau 0
"GZSZ"

"GZSZ"-Sternchen gehen in der Kocharena baden

Sie wollten Star-Koch Steffen Henssler ordentlich einheizen. Doch in der Promi-Kocharena gab es für die "GZSZ"-Darstellerinnen Sila Sahin, Janina Uhse und Isabell Horn am gestrige Sonntag nichts zu holen.

Isabell Horn machte am Herd keine gute Figur

Isabell Horn nimmt Abschied von GZSZ

(© Getty Images)

Es war alles angerichtet. Die "GZSZ"-Stars Isabell Horn, Janina Uhse und Sila Sahin wollten Star-Koch Steffen Henssler in der Promi-Kocharena Paroli bieten. Doch obwohl die drei jungen Schauspielerinnen großen Einsatz zeigten, triumphierte am Ende der Profi.

Isabell Horn scheitert an ihrer Vorspeise.

Beim ungleichen Duell gegen Henssler musste Isabell Horn zuerst zeigen, was in ihr steckt. Doch die 29-Jährige patzte bei der Vorspeise. Ihre 'Meeresfrüchte mit Salat' wurden nicht in der vorgegeben Zeit fertig. "Diese Situation hatten wir in der Koch-Arena bisher noch nie“, erklärte Moderator Jochen Schropp.

Achtungserfolg für Janina Uhse

Die sexy Soap-Stars ließen sich von diesem frühen Rückschlag nicht unterkriegen und schlugen in der folgenden Runde zurück. Den Hauptgang entschied Janina Uhse klar für sich. Ihr Zwiebelrostbraten schmeckte der Jury um Reiner Calmund und Enie van de Meiklokjes besser als Hensslers Kreation. Den Nachtisch entschied Henssler im Duell mit Sila Sahin für sich. Insegsamt holte der TV-Koch 23 Punkte und siegte mit drei Punkten Vorsprung.


Teilen:
Geh auf die Seite von: