Von Stephanie Neuberger 0
Vorerst nur in der Serie

"GZSZ"-Stars Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt heiraten - zumindest beruflich

In der vergangenen Woche wurde "GZSZ"-Star Sila Sahin in einem Brautladen entdeckt. Die Schauspielerin probierte Hochzeitskleider an und es wurde sofort gerätselt, ob eine Hochzeit mit ihrem Lieben Jörn Schlönvoigt geplant ist. Tatsächlich steht eine Hochzeit auf dem Plan. Aber vorerst nur in der Serie.


Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt sind nicht nur Kollegen bei "Gute Zeiten Schlechte Zeiten", sondern auch ein Paar. Sowohl in der Serie als auch im wahren Leben sind die beiden unzertrennlich. Während ihre Seriencharaktere Philip und Ayla immer wieder große Krisen überstehen müssen, kriselt es privat nicht. Als Sila in der vergangenen Woche in einem Laden für Brautmode beim Anprobieren von Hochzeitskleidern gesehen wurde, gingen Spekulationen um eine Heirat des Paares los. Nun ist klar, dass es vorerst nur eine Trauung in der Serie geben wird. "Es hat mich sehr berührt, Sila schon einmal probeweise zu heiraten. Die Emotionen waren bei allen sehr groß und sicher ansteckend. Wunderschön!", erzählt Jörn im Interview mit RTL.

Für ihren großen Tag bei "GZSZ" durfte sich Sila das Kleid selber aussuchen. Das erklärt auch ihren Besuch in einem Brautladen. Auch wenn es nur für die Serie war, fand die Schauspielerin den Dreh sehr aufregend und wunderschön. "Klar, kann auch ich mir vorstellen, Jörn zu heiraten. Ich würde mir wünschen, dass wir im echten Leben auch so schön wie bei GZSZ feiern. Der Dreh wird aber schwer zu toppen sein." Auch Jörn Schlönvoigt kann sich vorstellen, seine Liebste eines Tages zu ehelichen. Einen genauen Zeitplan gibt es allerdings noch nicht.

Aber ganz offensichtlich hat die "GZSZ- Hochzeit bei dem Paar die Lust geweckt, auch im wahren Leben irgendwann "Ja" zu sagen. Bis Fans die "GZSZ"-Hochzeit sehen können, wird es noch ein paar Wochen dauern.


Teilen:
Geh auf die Seite von: