Von Anita Lienerth 0
An der Seite von Susan Sideropoulos

GZSZ-Star Oliver Bender übernimmt Rolle in „Mila“

Nach Susan Sideropoulos ist nun bekannt geworden, dass auch ein zweiter ehemaliger GZSZ-Star eine Rolle in der neuen Serie „Mila“ übernehmen wird. Ab dem 7. September wird Oliver Bender in der Soap zu sehen sein. Er spielte bei GZSZ den „Tim Böcking".

In GZSZ spielte Oliver Bender (32) fünf Jahre lang die Rolle des „Tim Böcking“. 2009 verließ der Schauspieler schließlich die Soap. Nun wird er jedoch schon bald wieder in einer täglichen Serie eine Rolle übernehmen! An der Seite von seiner ehemaligen GZSZ-Kollegin Susan Sideropoulos (34) wird er in der neuen Sat.1-Soap „Mila“ zu sehen sein. Susan verkörpert in der neuen Serie die Hauptfigur. Wie erste Sat.1-Bilder verraten, wird Oliver Bender die Rolle des „Julian Hofer“ übernehmen. Dieser ist der zukünftige Schwager von „Mila“, denn er will deren kleine Schwester „Luisa“ heiraten.

Oliver arbeitet auch als Synchronsprecher

Nach seinem Aus bei GZSZ ist es um Oliver Bender etwas ruhiger geworden. Dennoch arbeitete er durchgängig erfolgreich als Schauspieler. Seit 2012 spielt er in der Serie „Heiter bis tödlich: Hauptstadtrevier“ eine Rolle. Zudem ist Oliver auch als Synchronsprecher tätig. So leiht er auch Matt McGorry (29), der in der beliebten Netflix-Serie „Orange is the New Black“ die Rolle des „John Bennet“ verkörpert, hierzulande seine Stimme. Ab dem 7. September wird Oliver täglich um 19.00 Uhr in der neuen Serie „Mila“ zu sehen sein.

 
Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?