Von Daniel Schulz 1
Schauspielerin gesteht

GZSZ-Star Janina Uhse war ein Mobbing-Opfer

Janina Uhse über ihren Youtube-Channel

Janina Uhse

(© Future Image / imago)

Das Thema Mobbing geriet in den letzten Jahren immer weiter in den Fokus der Medien und wurde auch in diversen Diskussionsrunden behandelt. Prominente Menschen setzen sich auch öffentlich für Opfer des Mobbings ein und helfen diesen Menschen, die damit konfrontiert wurden. Jetzt spricht auch GZSZ-Star Janine Uhse und gesteht, dass auch sie ein Mobbing-Opfer war.

So auch die Schauspielerin Janina Uhse aus der RTL-Soap GZSZ. Sie setzt sich aktuell für den Verein "jungundjetzt" ein und spricht mit Heranwachsenden, die in der Schule gemobbt wurden.

Gegenüber "Bild" gab Janina Uhse nun auch bekannt, dass sie selbst in der Vergangenheit mit Mobbing-Attacken zu kämpfen hatte. So musste die Schauspieler aufgrund der Hänseleien des Öfteren die Schule wechseln und fand deshalb niemals Freunde. "Wegen der Schauspielerei kämpfte ich mit dem Neid meiner Mitschüler", gestand sie. Bereits als Jugendliche besetzte Janina Uhse nämlich die ein oder andere Rolle in Kinder-TV-Serien.

Die Schauspielerin wurde aber auch aufgrund ihrer Figur gehänselt. So hat sie früher gerne und viel gegessen und wurde deshalb gemobbt. "Ich war traurig, verzweifelt, habe darunter sehr gelitten", meinte sie und gestand somit ihr damaliges Leid an der Situation.

Für den gemeinnützigen Verein "jungundjetzt" setzt sich Janina Uhse nun ein und hofft dadurch, anderen Menschen helfen zu können. Der Verein bietet eine kostenlose Online-Beratung an und hilft deshalb auch Betroffenen, die sich anonym melden.

Galerie: Das sind die beliebtesten GZSZ-Stars auf Facebook

Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?