Von Mark Read 1
Bald ist es soweit

GZSZ: So wird die Hochzeit von Ayla und Philipp

Fans der RTL-Soap "Gute Zeiten schlechte Zeiten" wissen es schon lange: Die beiden Charaktere Ayla und Philipp wollen heiraten. In den nächsten Woche ist es dann auch soweit und die Trauung wird über die Schirme flimmern. Natürlich verläuft sie nicht ohne Komplikationen.


Nicht nur vor der Kamera spielen Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt ein Liebespaar - sie sind auch im wahren Leben eines. Vielleicht entschieden sich die "GZSZ"-Macher deshalb dafür, die beiden in der beliebten RTL-Serie vor den Traualtar treten zu lassen. Nach einigen Vorbereitungen ist es nun in der nächsten Woche soweit und die beiden werden bei GZSZ den Bund für's Leben eingehen.

Natürlich wird die Hochzeit aber nicht einfach so reibungslos über die Bühne gehen. Mehrfach gerät die Hochzeit in Gefahr, unter anderem weil Philipp eine traurige Entdeckung macht. Zu viel wollen wir hier noch nicht verraten, aber es wird noch einmal hochdramatisch.

Bei der eigentlich Feier tritt dann ein musikalischer Stargast aus der Türkei auf: Die Sängerin Atiye, die am Bosporus zu den erfolgreichsten Sängerinnen gehört. Dies war ein Herzenswunsch von Schauspielerin Sila Sahin (26), die selbst türkische Wurzeln hat - ein Wunsch, dem die Produzenten der Serie gerne nachkamen.

Bilder der GZSZ-Hauptdarsteller!

Übrigens könnte es für Sahin und Schlönvoigt durchaus auch im wahren Leben irgendwann soweit sein, dass sie vor den Altar treten: "Natürlich können wir uns vorstellen, zu heiraten und eine Familie zu gründen, aber wir machen uns mit allem keinen Stress", so Schlönvoigt gegenüber der "Bild"-Zeitung. Seine Freundin fügt hinzu, dass sie bei den Dreharbeiten, als sie etwa 50-mal ihr Brautkleid an- und wieder ausziehen musste, festgestellt hat, wieviel Stress ein Hochzeit bedeutet - aber auch, was für ein schönes Erlebnis sie ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: